Homepage von Gudrun Eussner
Gudrun Eussner
Links
Homepage von Gudrun Eussner
Artikel

Der Stufenplan der PLO von 1974: PalÀstina = Gaza + Westbank + Israel + Jordanien

Lizas Welt weist heute noch einmal auf die verdrehte Berichterstattung unserer Medien ĂŒber den permanenten Beschuß Sderots durch Qassam-Raketen aus Gaza hin. Ich habe einige dieser Propagandanachrichten auf ARD und ZDF gesehen, wo ausfĂŒhrlich Filmmaterial gezeigt und kommentiert wird von den Auswirkungen der israelischen Luftangriffe, und wo dann mit einem knappen Schlußsatz kurz auf die Qassam-Raketen hingewiesen wird. Israel wird fĂŒr den RĂŒckzug aus Gaza, also fĂŒr die Aufgabe der Kontrolle, mit Raketen und Selbstmordattentaten bedacht, schreibt Lizas Welt.

Es sei in Erinnerung gerufen, warum Israel so bedacht wird. Die Hamas handelt nach dem seit dem 9. Juni 1974 gĂŒltigen Phased Plan zur Vernichtung Israels. Das wissen zwar alle Verantwortlichen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, aber sie lĂŒgen immer weiter und lassen ihre LĂŒgen durch Zeugen wie Uri Avnery oder Sumaya Farhat-Naser beglaubigen. Sie lĂŒgen, obgleich die Hamas-Vertreter selbst völlig offen Ă€ußern, daß es darum gehe, Israel zu vernichten, was sie jetzt auch vom Westjordanland aus intensivieren wollen.

The PLO´s "Phased Plan"

Im Yom Kippur-Krieg im Oktober 1973 begannen die arabischen Staaten am heiligsten Tag des jĂŒdischen Kalenders einen Überraschungsangriff auf Israel. Einmal mehr versuchten sie, Israel zu beseitigen, diesmal noch stĂ€rker motiviert durch den Wunsch, ihre Ehre nach der heftigen Niederlage im Sechstagekrieg von 1967 wiederherzustellen. Obwohl Israel anfangs ĂŒberrascht wurde, sammelte es sich und schlug den arabischen Angriff zurĂŒck, allerdings nicht ohne schwere Verluste zu erleiden.

Der Krieg ĂŒberzeugte die Araber, dass sie nicht in der Lage sein wĂŒrden, Israel in seinen Grenzen nach 1967 militĂ€risch zu vernichten. Daher nahmen sie eine neue Strategie zur Vernichtung Israels in drei Stufen in Angriff, die in der als Stufenplan bekannten Entscheidung der PLO von 1974 eingebettet ist (der Text folgt unten).

Zusammengefasst lautet der Plan:

  • Durch den "bewaffneten Kampf" (d.h. Terrorismus) eine "unabhĂ€ngige, kĂ€mpfende nationale AutoritĂ€t" auf jedem Territorium zu schaffen, das von israelischer Herrschaft "befreit" wird (Artikel 2).
  • Den Kampf gegen Israel weiterzufĂŒhren, in dem man das Territorium der nationalen AutoritĂ€t als Operationsbasis nutzt (Artikel 4).
  • Einen offenen Krieg zu provozieren, in dem Israel von seinen arabischen Nachbarn komplett vernichtet wird ("alles palĂ€stinensische Gebiet befreien") (Artikel 8).

Der Stufenplan ist heute noch gĂŒltig. Unmittelbar nach der Veröffentlichung der Vereinbarungen zwischen Israel und der PLO, im Jahr 1993, verkĂŒndete der PLO-Vorsitzende Yassir Arafat, dass das historische Übereinkommen "die Basis fĂŒr einen unabhĂ€ngigen palĂ€stinensischen Staat in Übereinstimmung mit der Resolution des PalĂ€stinensischen Nationalrats von 1974 sein wird ... Die 1974 ausgegebene PNC-Resolution fordert die Einrichtung einer nationalen AutoritĂ€t auf jedem Teil palĂ€stinensischen Bodens, von dem Israel sich zurĂŒckzieht oder der befreit wird." (Radio Monte Carlo, 1. September 1993) Es sollte angemerkt werden, dass der Begriff der PLO fĂŒr den jetzt im Gazastreifen und der Westbank eingesetzten Selbstverwaltungsrat "PalĂ€stinensische Nationale AutoritĂ€t" ist, worin sich die Sprache des Stufenplans wiederfindet. Man sollte auch vermerken, dass die Artikel 5 und 6 eine Revolution in Jordanien fordern, um eine neue jordanische Regierung einzufĂŒhren, die sich mit der PalĂ€stinensischen Nationalen AutoritĂ€t verbĂŒndet. Historisch gesehen bildet Jordanien den Hauptteil des palĂ€stinensischen Territoriums und die Mehrzahl seiner Einwohner sind palĂ€stinensischer Herkunft. Die PLO hat nie die LegitimitĂ€t des Königreichs Jordanien als von PalĂ€stina unabhĂ€ngigem Staat anerkannt.

Der Stufenplan der PLO. Politisches Programm. Angenommen in der 12. Sitzung des PalÀstinensischen Nationalrats, Kairo, 9. Juni 1974. Text der Resolution des Stufenplans

Der PalĂ€stinensische Nationalrat beschließt:

Auf der Grundlage der PalĂ€stinensischen Nationalcharta und dem in der vom 6.-12. Januar 1973 abgehaltenen elften Sitzung entworfenen politischen Programm; und aus dem Glauben heraus, dass es unmöglich ist, einen dauerhaften und gerechten Frieden in der Gegend zu schaffen, wenn nicht das palĂ€stinensische Volk alle seine nationalen Rechte wieder erwirbt und, in erster Linie und mit Vorrang, sein Recht auf RĂŒckkehr und Selbstbestimmung auf dem gesamten Boden seines Heimatlandes; und im Licht einer Studie der neuen politischen UmstĂ€nde, die im Zeitraum zwischen der letzten und jetzigen Sitzung des Rates entstanden sind, das Folgende:

  • Die BestĂ€tigung der bisherigen Haltung der PalĂ€stinensischen Befreiungsbewegung zur Resolution 242, die das nationale Recht unseres Volkes ausradiert und die Sache unseres Volkes als FlĂŒchtlingsproblem behandelt. Der Rat lehnt es daher ab mit dieser Resolution irgend etwas zu tun zu haben, egal auf welcher Ebene, sei es die arabische oder die internationale, einschließlich der Genfer Konferenz.
  • Die Befreiungsorganisation wird alle Mittel einsetzen, in erster Linie und in der Hauptsache den bewaffneten Kampf, um das palĂ€stinensische Territorium zu befreien und die unabhĂ€ngige kĂ€mpfende nationale AutoritĂ€t fĂŒr das Volk auf jedem Teil des palĂ€stinensischen Gebiets einzurichten, das befreit wird. Das wird weitere VerĂ€nderungen erfordern, die im Machtgleichgewicht zu Gunsten unseres Volkes und seines Kampfes erwirkt werden.
  • Die Befreiungsorganisation wird gegen jeden Vorschlag einer palĂ€stinensischen Einrichtung kĂ€mpfen, deren Preis die Anerkennung, der Frieden, sichere Grenzen, der Verzicht auf nationale Rechte und die Beraubung des Rechts auf RĂŒckkehr fĂŒr unser Volk sowie sein Recht auf Selbstbestimmung auf dem Boden seines Heimatlandes ist.
  • Jeder unternommene Schritt hin auf die Befreiung ist die Verwirklichung der Strategie der Befreiungsorganisation, einen demokratischen palĂ€stinensischen Staat zu schaffen, wie er in den Resolutionen der bisherigen PalĂ€stinensischen NationalrĂ€ten ausgefĂŒhrt ist.
  • Kampf gemeinsam mit den nationalen jordanischen KrĂ€ften zur Errichtung einer jordanisch-palĂ€stinensischen nationalen Front, deren Ziel es sein wird, in Jordanien eine demokratische nationale AutoritĂ€t in engem Kontakt mit dem palĂ€stinensischen Gemeinwesen zu schaffen, das durch den Kampf errichtet wird.
  • Die Befreiungsorganisation wird dafĂŒr kĂ€mpfen, die Einheit im Kampf zwischen den beiden Völkern und allen KrĂ€ften der arabischen Befreiungsbewegung zu schaffen, die mit diesem Programm ĂŒbereinstimmen.
  • Angesichts dieses Programms wird die Befreiungsorganisation dafĂŒr kĂ€mpfen, die nationale Einheit zu stĂ€rken und auf eine Ebene zu heben, wo sie in der Lage sein wird, ihren nationalen Pflichten und Aufgaben nachzukommen.
  • Einmal geschaffen, wird die palĂ€stinensische nationale AutoritĂ€t danach streben, die Einheit der KonfrontationslĂ€nder zu erreichen, mit dem Ziel, die Befreiung allen palĂ€stinensischen Territoriums zu vollenden und als Schritt auf dem Weg zu umfassender arabischer Einheit.
  • Die Befreiungsorganisation wird anstreben, ihre SolidaritĂ€t mit den sozialistischen LĂ€ndern und mit KrĂ€ften der Befreiung und des Fortschritts in der ganzen Welt zu stĂ€rken, mit dem Ziel alle Intrigen des Zionismus, der Reaktion und des Imperialismus zunichte zu machen.
  • Im Licht dieses Programms wird die RevolutionsfĂŒhrung ĂŒber die Taktiken bestimmen, die der Verwirklichung dieser Ziele dienen und sie möglich machen.
  • Das Exekutivkomitee der PalĂ€stinensischen Befreiungsorganisation wird jede Anstrengung unternehmen, um dieses Programm umzusetzen. Sollte eine Situation auftreten, die das Schicksal und die Zukunft des palĂ€stinensischen Volkes betrifft, wird die Nationalversammlung zu einer außerordentlichen Sitzung zusammentreten.

Übersetzung aus dem Englischen: Herbert Eiteneier, 30. MĂ€rz 2007

The PLO´s "Phased Plan", Cairo, June 9, 1974. Information Regarding
Israel´s Security (IRIS)
http://www.iris.org.il/plophase.htm

Der Stufenplan der PLO von 1974. Übersetzung aus dem Englischen:
Herbert Eiteneier
http://homepages.compuserve.de/HeppyE/texte/4stufenplan.html

Mediale Parallelwelt. Lizas Welt, 22. Mai 2007
http://lizaswelt.blogspot.com/2007/05/mediale-parallelwelt.h tml

Hamas: We´ll attack from W. Bank. The Jerusalem Post, May 21, 2007
http://www.jpost.com/servlet/Satellite?cid=1178708651048&pag ename=JPost%2FJPArticle%2FShowFull



Hoch zum Seitenanfang Diese Seite drucken