Homepage von Gudrun Eussner
Gudrun Eussner
Links
Homepage von Gudrun Eussner
Artikel

Das ZDF verdummt sein Publikum: Auswanderungswelle aus S├╝dafrika

Am 5. August 2008 berichtet Petra Gerster ├╝ber die Zust├Ąnde in S├╝dafrika und spielt dazu einen Beitrag von Ariane Vuckovic, der Studioleiterin des ZDF in Johannesburg, ein. (1)

Aufh├Ąnger des Berichts ist der Fall der 12-j├Ąhrigen Emily Williams; sie sei auf dem Schulweg in eine Schie├čerei geraten. Man sieht ein Bein des hinter einem Auto am Boden liegenden M├Ądchens; im Auto habe Emily gesessen, als eine Kugel sie getroffen habe. Das M├Ądchen sei sofort tot gewesen. Ihre Freundin habe alles mit angesehen. Aber wieso liegt Emily dann tot am Boden? Im Bild sind nur Wei├če zu sehen, Familie Williams und die Familie der Freundin sind Wei├če. Tony Williams, die Mutter des M├Ądchens, erkl├Ąrt im Interview, man habe zur Entwicklung des Landes viel beigetragen, nun aber gehe es um die Sicherheit, um die essentiellen Dinge des Lebens. Die Familie will nach England zur├╝ckkehren.

Da diese Informationen ziemlich ungereimt klingen, tippe ich in Google.de Emily Williams Johannesburg ein, um mehr zu erfahren. Der Fall ist vom 12. Februar 2008. Ariane Vuckovic h├Ątte also Zeit genug gehabt, sich damit zu befassen. Es f├Ąngt damit an, da├č Emily, eine Sch├╝lerin der 7. Klasse der Trinity House Preparatory School in Rand Park Ridge nicht sofort tot ist, sondern schwerverletzt. Die Mutter versucht, das M├Ądchen in ein Krankenhaus zu bringen, offenbar das Wilgeheuwel Hospital in Roodepoort, aber es ist morgendliche Rush-hour und Emily stirbt, bevor die Mutter ein Krankenhaus erreichen kann.

Die Mutter ger├Ąt mit ihren T├Âchtern und zwei anderen Sch├╝lerinnen im Auto in eine Schie├čerei, als sie Alison Saunders, eine weitere Sch├╝lerin, abholen will. Sie wei├č nicht, da├č eine Stunde vorher R├Ąuber bei der Familie dieser Sch├╝lerin einbrechen, die ganze Familie fesseln und nun Einrichtungsgegenst├Ąnde aus dem Haus in die Garage tragen. Tony Williams fragt einen der M├Âbeltr├Ąger, wer er sei, der aber antwortet nicht. Sie wird mi├čtrauisch und ruft Chubb Security an, die Sicherheitsfirma der Familie. (2)

Zwei W├Ąchter der Firma kommen an, und die R├Ąuber beginnen eine Schie├čerei mit ihnen; dabei wird Emily von einer verirrten Kugel in den Kopf getroffen. Das zu bezeichnen als "Zur falschen Zeit am falschen Ort" trifft den Fall ├╝berhaupt nicht. Ob das Roger Williams, der Vater, so gesagt hat, ist zweifelhaft, handelt es sich doch hier nicht um widrige unvorhersehbare Umst├Ąnde, beispielsweise eine Naturkatastrophe, sondern um ein Ereignis des Alltags. Die Familien Williams und Saunders werden von r├Ąuberischen Banden angegriffen, es herrscht B├╝rgerkrieg. Petra Gerster sagt es zu Anfang: t├Ąglich 50 Morde, 100 Vergewaltigungen und 600 Einbr├╝che. (3)

Ariane Vuckovic gibt keine Auskunft ├╝ber die Herkunft der beteiligten Sch├╝tzen, sie verschweigt, da├č die R├Ąuber Schwarze sind. Auch Petra Gerster wei├č nichts ├╝ber die Hautfarbe der Verbrecher. Es handelt sich au├čer um die beiden W├Ąchter von Chubb um vier Schwarze, das kann man unschwer schlie├čen, wenn man ihre Namen und den Ort ihrer Herkunft liest: David Nathi, Innocent Sphiwe, Nkosinathi Nkosi und Shadrack Shawe aus Soweto, den South Western Townships, vor 100 Jahren gegr├╝ndet von Ernst Oppenheimer f├╝r seine schwarzen Arbeiter in den Diamantenminen; allen denjenigen, die seinerzeit gegen die Apartheid in S├╝dafrika demonstriert und protestiert haben, ist Soweto ein Begriff. (4)

Ariane Vuckovic berichtet von einer Studie der First National Bank ├╝ber die Gr├╝nde der Auswanderungswelle aus S├╝dafrika: Politische Ungewi├čheit, Energiekrise, Fremdenha├č, Kriminalit├Ąt. Eine Erl├Ąuterung, um welche Art Fremdenha├č es sich handelt, gibt sie nicht, die Studie ist auch nach langem Suchen nicht im Internet aufzufinden, ich finde nur das Anti Crime Reward Scheme (ACT). (5)

So kann das auf Fremdenha├č von Deutschen und Europ├Ąern gegen├╝ber Ausl├Ąndern, Nordafrikanern, T├╝rken, Schwarzen eingestimmte Publikum getrost bei seinen Schuldgef├╝hlen bleiben. Es ist keine Information wert, da├č es sich allein um Ha├č der Schwarzen gegen Wei├če handelt; das versteht sich f├╝r S├╝dafrikaner von selbst, f├╝r uns allerdings nicht. Zur Ablenkung davon, da├č es sich um Fremdenha├č der Schwarzen handelt, zeigt Petra Gerster denn auch beim Thema der Auswanderung gut ausgebildeter S├╝dafrikaner ein Labor mit schwarzen und wei├čen Laboranten. Wohin, bitte, wird die schwarze Laborantin, vorn im Bild, wohl auswandern, welches Land wird sie aufnehmen? (6)

Dieses Gel├╝ge wird uns alle nochmal umbringen, meint Calamitas dazu lapidar und schickt mir einen Artikel ├╝ber S├╝dafrika: Wie ein multi-kulti Wunderland sein Ausl├Ąnderproblem l├Âst. (7)

Fazit: Wenn das ZDF eine interessante Nachricht bringt, sollte man in jedem Fall anschlie├čend im Internet nachschauen, wie´s wirklich war; denn Andichten, Auslassen, Verdrehen, Verf├Ąlschen werden einem entgegengebracht. Daf├╝r bezahlen die Deutschen ihre GEZ-Geb├╝hren und ich mein teueres Satelliten-Abonnement bei Canal+.

5. August 2008

Quellen

(1) Video. Auswanderungswelle aus S├╝dafrika. Von Petra Gerster, Heute Journal, ZDF, 5. August 2008
http://www.heute.de/

Ariane Vuckovic. Studioleiterin im ZDF Studio Johannesburg
http://www.pressetreff.zdf.de/viewbody.asp?bodyid=28721

(2) Chubb Security Company
http://tinyurl.com/3jgtwt

(3) Mom in futile dash for help. By Lean├ę du Plessis, Beeld, news24.com,
February 12, 2008
http://tinyurl.com/63yw97

(4) Four young men arrested for the fatal shooting of Emily Williams, and other brief reports... Published in: Legalbrief Today. Date: Fri 15 February 2008
http://www.legalbrief.co.za/article.php?story=20080215073623 610

(5) Anti Crime Reward Scheme
https://www.fnb.co.za/vowofvigilance/about.html

(6) First National Bank
https://www.fnb.co.za/

First National Bank (South Africa). Wikipedia
http://en.wikipedia.org/wiki/First_National_Bank_(South_Africa)

(7) Wie ein multi-kulti Wunderland sein Ausl├Ąnderproblem l├Âst. Calamitas,
Die Flache Erde, 1. Juni 2008
http://tinyurl.com/5ez47a


Hoch zum Seitenanfang Diese Seite drucken
Zurück zur vorigen Seite Zum Archivdieses Abschnitts Weiter zur nächsten Seite