Homepage von Gudrun Eussner
Gudrun Eussner
Links
Homepage von Gudrun Eussner
Artikel

Der K├╝nstler Li Jiwei schafft eine Olympische Botschaft in Peking

Es gibt gute Nachrichten aus Peking. Dort ist Li Jiwei von Dr. Michael Schaefer, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, beauftragt worden, die Deutsche Botschaft f├╝r die Zeit der Olympischen und Paralympischen Spiele in ein Kunstwerk zu verwandeln. Das Projekt hei├čt "inForm"; es soll alle Betrachter die v├Âlkerverbindende Wirkung des Sports sp├╝ren lassen. Am 4. August 2008 ist das riesige Kunstwerk vom Botschafter der ├ľffentlichkeit vorgestellt worden.

Ein gro├čes Tuch schwebt im Wind vor der Deutschen Botschaft, windet sich in konvexen und konkaven Formen um den Bau, schimmert nach Anbruch der Dunkelheit in lichtem Blau und sattem Wei├č. Erst auf den zweiten Blick offenbart sich seine Dimension: auf 53 Meter L├Ąnge und 13 Meter H├Âhe entfaltet sich Li Jiweis Installation am Botschaftsgeb├Ąude ÔÇô und das seidenhafte Tuch ist eine auf 400 Quadratmetern gewundende Kunststoff-Fl├Ąche.

Einen Eindruck gewinnt man, wenn man die Links der Deutschen Botschaft und auf artnet anklickt.

10. August 2008

Deutschlands "Olympische Botschaft" in Peking. Deutsche Botschaft Peking
http://tinyurl.com/6jk2z5

Deutsche Botschaft Peking. Bilder der Enth├╝llungfeier vom 4. August 2008
http://tinyurl.com/5lwrnq

Deutsche Botschaft Peking, auf chinesisch
http://www.peking.diplo.de/Vertretung/peking/zh/Startseite.h tml

K├╝nstlerportr├Ąt Li Jiwei. Die Suche nach Selbstverst├Ąndlichkeit. Von Andreas Schmid, artnet, 7. August 2008
http://www.artnet.de/magazine/features/aschmid/aschmid08-05- 08.asp

Makrolon® von Bayer MaterialScience für die Deutsche Botschaft in Peking: Mit Kunstinstallation "inForm" perfekt für Olympia gestylt. Bayer pressrelations.de,
5. August 2008
http://tinyurl.com/6nmdcq


Hoch zum Seitenanfang Diese Seite drucken
Zurück zur vorigen Seite Zum Archivdieses Abschnitts Weiter zur nächsten Seite