Homepage von Gudrun Eussner
Gudrun Eussner
Links
Homepage von Gudrun Eussner
Artikel

Kongress auf dem Hambacher Schloss: Ist die Freiheit noch zu retten?

Hat unser Erfolgsmodell von Demokratie und Kapitalismus ausgedient?

In diesem Jahr feiert die Bundesrepublik ihren sechzigsten Geburtstag und erinnert an die friedliche Revolution von 1989, die dem östlichen Teil Deutschlands und Europas Freiheit, Demokratie und Marktwirtschaft beschert hat. Aber haben die Deutschen überhaupt noch ein Bewusstsein davon, was poliische Freiheit, individuelle Freiheit und wirtschaftliche Freiheit bedeuten?

Es sind Errungenschaften, die über die Jahrhunderte mühsam erkämpft wurden. Doch sie scheinen immer mehr an Wertschätung zu verlieren.

Gerade angesichts der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise wachsen die westlichen Selbstzweifel.

Es ist höchste Zeit, sich unserer Freiheitstraditionen gerade angesichts der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise zu vergeissern. Die Konferenz will Impulse geben, das Verhältnis von wirtschaftlicher, politischer und individueller Freiheit neu auszuloten. Das Hambacher Schloss als Wiege der deutschen Demokratiebewegung ist der beste Ort für eine Neubesinnung darüber, was uns die Freiheit heute wert ist.

Zum ersten Mal veranstaltet deshalb das von der SRH Holding geförderte und nach dem britischen Philosophen benannte John Stuart Mill Institut auf dem Hambacher Schloss eine überregioale Tagung, zu der wir Sie herzlich einladen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm. Freitag, den 5. Juni 2009

14:00 Uhr Prof. Klaus Hekking – Begrüßung
14:15 Uhr Prof. Dr. Ulrike Ackermann – Kapitalismus und individuelle Freiheit
15:15 Uhr Dr. Necla Kelek - Westliche Freiheiten und Verantwortung
16:15 Uhr Pause
16:45 Uhr Dr. Wolfgang Gerhardt - Markt und Gerechtigkeit
17:45 Uhr Pause
18:00 Uhr Podiumsdiskussion "Wirtschaftliche, politische & individuelle Freiheit in der Krise" mit Vera Lengsfeld, Roland Tichy, Prof. Dr. Uwe Volkmann. Moderation: Prof. Dr. Ulrike Ackermann

Im Anschluss an den Kongress laden wir Sie zu einem Empfang auf der Dachterrasse ein.

Veranstaltungsort

Hambacher Schloss
67434 Neustadt an der Weinstraße
Detaillierte Karte im Internet: http://bit.ly/hambacher

Veranstalter

John Stuart Mill Institut für Freiheitsforschung
an der SRH Hochschule Heidelberg

Organisation und Anmeldung

SRH Holding
Simone Kuhn, Leitung Marketing
kongress@srh.de
Tel. (06221) 8223–120
Fax (06221) 8223–121

Programm und Anmeldung (PDF 63 KB)
http://tinyurl.com/kllkld

John Stuart Mill Institut für Freiheitsforschung
an der SRH Hochschule Heidelberg e.V.
http://web.fh-heidelberg.de/de/fh-heidelberg/16553.html

Hambacher Schloss. Wiege der deutschen Demokratie
http://www.hambacher-schloss.de/


Hoch zum Seitenanfang Diese Seite drucken
Zurück zur vorigen Seite Zum Archivdieses Abschnitts Weiter zur nächsten Seite