Homepage von Gudrun Eussner
Gudrun Eussner
Links
Homepage von Gudrun Eussner
Artikel

Al Fatah. ZK und Revolutionsrat in deutschsprachigen Qualitätsmedien

14 021 Angebote zu Fatah in Google.de News, 12. August 2009, 17:45 Uhr. Alle MSM haben reichlich Zeit, die am 11. August 2009 von der Fatah bekanntgegebene Liste zu veröffentlichen, selbst wenn sie nur vorläufig und unter Vorbehalt gälte; man könnte das ja mitteilen. Aus den Berichten dokumentiere ich im Telegrammstil jeweils Anzahl, Namen und Kurzbeschreibungen der in Zentralkomitee (ZK) und Revolutionsrat (RR) vertretenen Personen. Die beiden Gremien sind erstmalig seit 20 Jahren neu besetzt worden.

  • S√ľddeutsche Zeitung: ZK 21, davon 14 der j√ľngeren Generation; Mohammed Dahlan, der fr√ľhere Sicherheitschef im Gaza-Streifen, Dschibril Radschub, der ehemalige Sicherheitschef im Westjordanland, sowie der fr√ľhere Fatah-Generalsekret√§r Marwan Barguti. RR 120
  • WeltOnline: ZK 18; darunter auch ein in Israel gefangen gehaltener Fatah-F√ľhrer. RR keine Angaben
  • SpiegelOnline: ZK 23, 4 von 18 der Alten Garde; Hoffnungstr√§ger Marwan Barguti; Mohammed Dahlan war Sicherheitschef der Fatah in Gaza, Dschibril Radschub befehligt die Sicherheitskr√§fte im Westjordanland. RR 120
  • Hamburger Abendblatt: ZK 23, 4 von 18 der Alten Garde; die beiden ehemaligen Geheimdienstchefs Dschibril Radschub und Mohammed Dahlan; der von Israel wegen 5-fachen Mordes zu einer mehrfach lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilte Marwan Barguti. RR keine Angaben.
  • FocusOnline: ZK 18, 4 von 10 der Alten Garde; Marwan Barghuthi, verurteilt, bestreitet aber die Anschuldigungen Israels; Naser al-Kidwa, Neffe von Yasser Arafat; die prominenten Pal√§stinenser-Vertreter Mohammed Dahlan und Dschibril Radschub; der langj√§hrige Unterh√§ndler Sajeb Erakat; Mahmud Abbas ernennt neben den 18 noch 4 weitere. RR 120
  • ZeitOnline: ZK 23, 4 von 18 der Alten Garde; die beiden ehemaligen Geheimdienstchefs, Dschibril Radschub f√ľr das Westjordanland und Mohammed Dahlan f√ľr den Gazastreifen; Marwan Barguti, heute 50-j√§hrig, ist von Israel wegen f√ľnffachen Mordes zu einer mehrfach lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt; der Chefunterh√§ndler in den Friedensgespr√§chen mit Israel Saeb Erekat, sowie der Arafat-Neffe Nasser al-Kidwa. RR keine Angaben.
  • Radio China International: ZK 18, darunter 14 neue Mitglieder; einer der neuen M√§nner am Ruder ist Marwan Barghouti, kein Wort, da√ü er wegen f√ľnffachen Mordes in Israel einsitzt. RR keine Angaben.
  • RPOnline: ZK 18, darunter 14 neue Mitglieder; einer der neuen M√§nner am Ruder ist Marwan Barghouti, kein Wort, da√ü er wegen f√ľnffachen Mordes in Israel einsitzt; Naser al Kidwa, Neffe von Yasser Arafat. RR keine Angaben.
  • Wiener Zeitung: ZK 23, 5 werden von den 18 gew√§hlten kooptiert; 4 von 18 der Alten Garde; der in Israel eine lebenslange Gef√§ngnisstrafe wegen Mordes verb√ľ√üende Marwan Barghouthi; der ehemalige Sicherheitschef im Westjordanland und Gazastreifen Djibril Rajoub. RR keine Angaben.
  • FAZ.net: ZK keine Angaben, vier der alten Mitglieder. 1937 ist Muhammad "Abu Maher" Ghneim geboren und 1935 Mahmud Abbas. Muhammad Dahlan, fr√ľher Sicherheitschef im Westjordanland (sic!), und Dschibril Radschub, der die gleiche Position im Westjordanland inne hatte; Marwan Barghuti, der in einem israelischen Gef√§ngnis eine mehrfach lebenslange Haftstrafe verb√ľ√üt. RR keine Angaben.
  • Tagesschau: ZK 23, 3 ehemalige Mitglieder wiedergew√§hlt, au√üer den 18 neu gew√§hlten Fatah-Mitgliedern werden vier weitere zu einem sp√§teren Zeitpunkt bestimmt; der in Israel gefangen gehaltenene (sic!) Fatah-F√ľhrer Marwan Barguti. RR keine Angaben.
  • Basler Zeitung: ZK 18; Naser al-Kidwa, der Arafat-Neffe und langj√§hrige Uno-Botschafter; der ehemals starke Mann in Gaza Mohammed Dahlan; ein breites politisches Spektrum, unter ihnen international erfahrene Diplomaten, aber auch K√§mpfer aus der ersten und der zweiten Intifada. RR keine Angaben.
  • NZZOnline: ZK 23, 18 bereits gew√§hlt, 4 zu ernennen, darunter vielleicht Farouq al-Qaddumi. Aus der Gr√ľndergeneration Abu Maher Ghuneim, Selim Zaanun und Abbas Zaki. Zaanun, Vorsitzender des Exilparlaments der Dachorganisation PLO (Palestine Liberation Organisation), Zaki, PLO-Vertreter in Libanon. Intifada-F√ľhrer Marwan Barghuti aus Ramallah, der in Israel eine lebensl√§ngliche Gef√§ngnisstrafe verb√ľsst; der fr√ľhere Gouverneur von Nablus Mohammed Allul; Nasser al-Kudwah, ein Verwandter Arafats, diente als Uno-Botschafter und dann Aussenminister des Autonomieregimes; die anderen: eine bunte Mischung von Sicherheitsoffizieren, Diplomaten und Politikern, unter ihnen die Chefunterh√§ndler Nabil Shaath und Saeb Ereikat, die beiden rivalisierenden Sicherheitsexperten Jibril Rajjub aus Ramallah und der vielfach angefeindete Mohammed Dahlan aus Gaza sowie der Wirtschaftsfachmann Mohammed Ishteyeh aus Jerusalem. RR keine Angaben. (1)

Hier ende ich die Sichtung unserer Qualitätsmedien, ohne deren Deutung, wie der ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo meint, Nachrichten gar nichts bedeuten. (2)

Warum teilt die NZZ am 11. August mit, was die anderen heute noch nicht wissen? Warum berichtet niemand Einzelheiten vom Programm der Fatah, oder hat sie noch ihr altes, von vor 20 Jahren? F√ľr wen halten die MSM mit der r√ľhmlichen Ausnahme der NZZ ihr Publikum? (3)

Es ist wie mit der Antwort an einen Mann, der den K√ľster fragt, warum auf jeder der Kirchturmuhren eine andere Uhrzeit angegeben sei: Wenn es auf allen dieselbe Zeitangabe w√§re, br√§uchte man nur eine Uhr. Also: Wenn es immer die gleichen Angaben w√§ren, br√§uchte man nur noch ein einziges MSM.

12. August 2009

Quellen

(1) Frischzellenkur der Fatah-F√ľhrung. Von vk, Limassol, NZZOnline,
11. August 2009
http://tinyurl.com/latnqg

(2) Nachrichten allein bedeuten gar nichts. Die Werbung der ZEIT richtig verstanden,
juh¬īs Sudelbuch 2009
http://www.sudelbuch.de/2009/nachrichten-allein-bedeuten-gar -nichts

(3) Fatah´s Political Program. Jewish Virtual Library
Source: Excerpted from the political program of the Fatah Congress,
August 1989
http://www.jewishvirtuallibrary.org/jsource/Terrorism/fatah_ program.html

Siehe auch:

Al Fatah. Schwesterpartei der europäischen Sozialisten. 9. August 2009
http://www.eussner.net/artikel_2009-08-09_02-06-31.html

Al Fatah. Desolate Berichterstattung √ľber einen desolaten Kongre√ü.
10./12. August 2009
http://www.eussner.net/artikel_2009-08-10_21-36-20.html


Hoch zum Seitenanfang Diese Seite drucken
Zurück zur vorigen Seite Zum Archivdieses Abschnitts Weiter zur nächsten Seite