Homepage von Gudrun Eussner
Gudrun Eussner
Links
Homepage von Gudrun Eussner
Artikel

Frankreich. Einb√ľrgerung und legale Polygamie. Mode d´emploi

Im Artikel Polygamy in France kann man die Dreistigkeit radikaler Muslime gegen√ľber der franz√∂sischen Gesellschaft und ihren Institutionen kennenlernen. Anl√§√ülich der Verkehrskontrolle einer im Niqab Auto fahrenden Frau stellt sich heraus, da√ü diese in Polygamie mit Li√®s Hebbadj lebt, einem naturalisierten Algerier. Seine erste Frau, eine zum Islam konvertierte Franz√∂sin, ehelicht er 1997, womit er zwei Jahre sp√§ter ein Recht auf Einb√ľrgerung erwirbt. Die am 23. April 2010 von der Polizei kontrollierte Sandrine Mouleres, ebenfalls eine franz√∂sische Konvertitin, ist seine zweite, und er besitzt noch zwei weitere, mit denen er insgesamt 13 Kinder hat; das j√ľngste ist im Juni geboren worden. Die Frauen tragen die Ganzk√∂rperverschleierung, sie leben umgeben von hohen Mauern in einer Gro√üfamilie, in einem Vorort von Nantes.

Brice Hortefeux, der Innenminister Frankreichs, will ihm der Polygamie und des Betruges gegen√ľber den Sozialkassen wegen die Staatsb√ľrgerschaft entziehen, aber Li√®s Hebbadj wei√ü gar nicht, was das Problem sein soll. Er ist n√§mlich vor einem franz√∂sischen Standesbeamten nur mit einer Frau verheiratet worden, mit seiner ersten, die anderen drei Ehen hat ein Imam jeweils in Anwesenheit des Vormundes (sic!) der Frau und zweier Zeugen im Hinterzimmer eines Ladengesch√§ftes des Li√®s Hebbadj abgesegnet. Geliebte zu haben, sei in Frankreich nicht strafbar, im Islam ebenfalls nicht. Obgleich das franz√∂sische Gesetz von Priestern, Rabbis und Imamen verlangt, Ehen nur auf der Grundlage vorhandener Dokumente zu schlie√üen, gilt das einmal mehr f√ľr Muslime nicht; sie verfahren nach den Gesetzen des Islam, und das in Tausenden von F√§llen. Eine Erhebung aus dem Jahr 2008 ergibt, da√ü in Frankreich ungef√§hr 180 000 Personen in polygamen Familien leben. Das sieht bei einer angenommenen Zahl von durchschnittlich drei Kindern und zwei bis vier Ehefrauen konkret so aus:

  • 1 Mann / 4 Frauen / 12 Kinder = 10 590 Familien;
  • 1 Mann / 3 Frauen / 9 Kinder = 13 840 Familien;
  • 1 Mann / 2 Frauen / 6 Kinder = 20 000 Familien.

Den von deutschen und franz√∂sischen MSM als moderater Muslim verkauften Tariq Ramadan f√ľhrt es dazu, in einer Predigt in Nantes vor 1000 Muslimen den franz√∂sischen Innenminister dessen Erw√§gungen √ľber die Aberkennung der Staatsb√ľrgerschaft wegen des Verrates an den republikanischen Werten zu bezichtigen. Nicht Li√®s Hebbadj und sein Harem, sondern diejenigen, die eine derart sch√§ndliche Situation beenden wollen, sind f√ľr den Muslimbruder Verr√§ter.

Aber ich habe versprochen, die Gebrauchsanweisung zu liefern, wie ein einziger polygamer Muslim es schafft, einen westlichen Staat in einigen Jahren um
ca. 175 000 Euro zu betr√ľgen:

Legal ehelicht er die erste Frau und erkennt deren Kinder an. Er nimmt sich mit dem Segen des Imams eine zweite Ehefrau und erkennt deren erstes Kind an. Dann nimmt er, wieder mit dem Segen eines Imams, noch zwei weitere Ehefrauen, schw√§ngert sie, aber erkennt von nun an kein weiteres Kind an. Er hat also vier eheliche und ein au√üereheliches Kind. F√ľr acht Kinder und f√ľr die drei alleinerziehenden M√ľtter zahlt die Sozialkasse.

Nun w√ľ√üten einige origin√§re Franzosen gern, wie es in den anderen 10 590 bis
20 000 Familien gehandhabt wird.

11. Juni 2010

Liès Hebbadj englisch, französisch, spanisch und deutsch:

Lies Hebbadj soupçonné de fraude aux allocations. Par Cécilia Gabizon,
Le Figaro, 9 juin 2010, p. 9
http://tinyurl.com/22uxrv8

Liès Hebbadj. Le Figaro.fr 22 résultats
http://tinyurl.com/2vlxwmo

"Hebbadj aurait abusé des prestations sociales". Midi Libre, 10 juin 2010
http://tinyurl.com/3ynn954

Zeitung gelesen [13]: Lose Blätter, nicht von Dauer ... 8. Mai 2010
http://www.eussner.net/artikel_2010-05-08_22-54-55.html

Polygamy in France. 4. Mai 2010 (in English). May 4, 2010
http://www.eussner.net/artikel_2010-05-04_16-21-37.html

Francia: Niqab al volante y poligamia. Por Augusto, Nueva Europa,
25 de abril de 2010
http://yahel.wordpress.com/2010/04/25/16807/


Hoch zum Seitenanfang Diese Seite drucken
Zurück zur vorigen Seite Zum Archivdieses Abschnitts Weiter zur nächsten Seite