Homepage von Gudrun Eussner
Gudrun Eussner
Links
Homepage von Gudrun Eussner
Artikel

Frankreich. Star François Roux bedarf eines kĂŒhlen Kopfes

Unter der Anwaltschaft Frankreichs gibt es eine Reihe schrĂ€ger Vögel, man nennt sie auch linke StaranwĂ€lte. Politisch sind sie am Ă€ußersten linken Rand angesiedelt, was sie dazu drĂ€ngt, Rechtsextreme, Antisemiten und Massenmörder zu verteidigen. Einer von ihnen ist der Anwalt hoffnungsloser FĂ€lle Jacques VergĂšs, auch genannt Monsieur Guillotine, seine ProzeßfĂŒhrungen sind nicht im Sinne der Angeklagten, sondern als Politauftritte des Anwalts konzipiert, ein weiterer, jĂŒnger als dieser, ist Anwalt François Roux, zugelassener Anwalt am Berufungsgericht von Montpellier, ein dritter Jean-Louis Brochen, Ehemann der Ersten SekretĂ€rin des Parti Socialiste Martine Aubry; der ist allerdings eine Nummer kleiner und macht sich hauptsĂ€chlich verdient bei der Verteidigung von radikalen Muslimen und ihren Vereinigungen, und so nennt man ihn den avocat des islamistes. (1)

Anwalt François Roux doziert auf einem Colloquium ĂŒber den Zivilen Ungehorsam, in Lyon, am 18. MĂ€rz 2006, ĂŒber die Wichtigkeit der Übertragung von Aktionen des zivilen Ungehorsams auf das Gebiet der Rechtsprechung. Menschen sollten sich engagieren und die Juristen anschließend versuchen, Debatten in der Justiz und der Rechtsprechung mit dem Ziel in Gang zu setzen, die Gesetze zu verĂ€ndern. Er versteht sich weniger als Wahrer der Gesetze, fĂŒr die er angetreten ist, denn als Initiator neuer, seiner Meinung nach besserer, die Juristen des Landes hĂ€tten die Gesetze zu verĂ€ndern. Bislang ist das in der westlichen Demokratie den Gesetzgebern vorbehalten, lĂ©gislateurs, lawmaker, den Abgeordneten der nationalen Parlamente, in Frankreich der AssemblĂ©e nationale. Er setzt sich an ihre Stelle, der Jurist François Roux hĂ€lt nichts von den Institutionen des Rechtsstaats und von Gewaltenteilung: "Es ist ein Paradox, man bricht das Gesetz, um Recht zu schaffen." Arroganz pur! (2)

An das System der Demokratie scheint er sich noch vage zu erinnern, vielleicht aus Vorlesungen seiner ersten Studiensemester, und so kandidiert er bei den Parlamentswahlen 2007 fĂŒr die Gauche alternative, die Alternative Linke, ein GebrĂ€u aus orthodoxen Kommunisten, Trotzkisten, UmweltschĂŒtzern und anti-liberalen Sozialisten. (3)

Unter seinen Mandanten findet man die Maisausreißer, JosĂ© BovĂ©, den Bauerngewerkschafter Jean-Emile Sanchez und die Faucheurs Volontaires, den Antisemiten und Komiker DieudonnĂ© M´bala M´bala, Freund des Holocaust-Leugners Robert Faurisson und des Iran, den verhinderten AttentĂ€ter vom 11. September 2001 Zacarias Moussaoui sowie, ab 8. August 2007, Kaing Guek Eav alias Duch, den ehemaligen Verantwortlichen der Roten Khmer fĂŒr das Internierungs- und Folterlager von Tuol Sleng, das SicherheitsgefĂ€ngnis 21. (4)

Er arbeitet an der Seite des kambodschanischen Anwalts Kar Savuth, der Duch seit seiner Verhaftung 1999 vertritt. Anwalt Jacques VergĂšs kĂŒmmert sich derweil um die Verteidigung des ehemaligen Staatschefs, seines Freundes und WeggefĂ€hrten Khieu Samphan. Franzosen fĂŒhlen sich berufen, 10 000 Kilometer von Frankreich entfernt des Massenmordes angeklagte Mandanten zu vertreten, Kameradschaft mit kommunistischen WeggefĂ€hrten und ProtektoratsmentalitĂ€t gehen bei Linken Frankreichs eine gediegene Symbiose ein; man versucht an Ideologie und Einfluß zu retten, was zu retten ist. (5)

Wie Jacques VergĂšs ist François Roux ein erklĂ€rter Israelfeind und in dieser Eigenschaft Mitglied des im MĂ€rz 2009 vom britischen Politiker und Schriftsteller Kenneth Sidney Coates (pbuh), der Israelin Nurit Peled-Elhanan, Professorin an der HebrĂ€ischen UniversitĂ€t Jerusalem, und der schrillen PalĂ€stinenser-Delegierten Leila Shahid gegrĂŒndeten und vom ehemaligen Botschafter Frankreichs StĂ©phane Hessel eröffneten Russell Tribunals fĂŒr PalĂ€stina. Franzosen sind im Tribunal reichlich vertreten, französische AnklĂ€ger Israels dominieren das von StĂ©phane Hessel in einem Interview als solches bezeichnete tribunal populaire, Volkstribunal. Das Tribunal fĂŒhrt vom 1. bis 3. MĂ€rz 2010 in Barcelona eine erste Anhörung durch. Auf der Site des Russell Tribunals, in französisch und englisch, findet man Informationen und ein Video. (6)

Philippe Daumas, ein emeritierter Professor fĂŒr Literatur der UniversitĂ€t von Montpellier und Teilnehmer der Anhörung, erklĂ€rt auf der PalĂ€stina-SolidaritĂ€tssite von Perpignan, worum es bei dem Tribunal geht, um ein Verfahren Ă€hnlich dem der Erstellung des Goldstone Berichtes, um die Findung von Argumenten zur Rechtfertigung einer vorab vorgenommenen Verurteilung Israels. (7)

Wie Jacques VergĂšs verwandelt auch François Roux den Gerichtssaal in ein Tribunal, die französischen MSM benutzt er als Sprachrohr, bzw. sie lassen sich bereitwillig dazu herabwĂŒrdigen, der Auftritt fĂŒr die eigene politische Sache steht hier wie da im Vordergrund. Im Artikel Maisausreißer, MÂŽbala, Massenmörder. MaĂźtre François Roux hat sich das Schaf dieses Rechtsvertreters angenommen. Das lasse ich immer dann blöken, wenn die Komik des Gegenstandes und die SeriositĂ€t seines Inhaltes gar zu weit auseinanderklaffen.

Der Antisemit DieudonnĂ© kann bis zum Jahr 2005 stolz von sich behaupten, daß er fĂŒr noch keinen einzigen seiner antisemitischen AusfĂ€lle verurteilt wurde. Im Gegenteil, sein Anwalt François Roux teilt mit, daß man gegen jeden vorgehe, der ihn auch nur von weitem beleidigt und ihm Rassenhaß unterstellt. Der Anwalt spricht dabei in RĂ€tseln: "Jeder behalte einen kĂŒhlen Kopf bei Strafe von schweren EnttĂ€uschungen, bevor er sich in ein medial-juristisches Abenteuer stĂŒrzt." (8)

Droht er seinen Prozeßgegnern, warnt er sie, oder ruft er sich Mut zu im finsteren Gesetzesdschungel?

Es ist jetzt Schluß mit der Verteidigung des Duch, der entzieht ihm zwei Wochen vor der UrteilsverkĂŒndung das Mandat. Das schlĂ€gt Wellen bis in mein Provinzblatt Midi Libre, schließlich ist der Anwalt am Berufungsgericht von Montpellier zugelassen: Ex-Kerkermeister entlĂ€ĂŸt Anwalt Roux. (9)

Die Folge davon ist, daß alle vom Angeklagten im Prozeß bislang getĂ€tigten Aussagen in Frage gestellt sind. Ein KommuniquĂ© des Gerichts, vom 9. Juli 2010, verkĂŒndet den Antrag des tortionnaire, des Folterers, den Berater Anwalt François Roux des "Vertrauensverlustes" wegen loswerden zu wollen. Er wird weiterhin von seinem zweiten Anwalt, dem Kambodschaner Kar Savuth verteidigt, meldet AFP. Der französische Anwalt habe Duch im Jahr 2009, bis zu seinem letzten PlĂ€doyer, im November, dazu gebracht, seine Verantwortung einzugestehen, was der mehrfach getan habe, ohne daß die Staatsanwaltschaft sowie viele andere ihm das abgenommen hĂ€tten. So habe Duch am letzten Tag seiner Anhörung, unterstĂŒtzt von seinem kambodschanischen Anwalt, erklĂ€rt, er sei kein oberstes FĂŒhrungsmitglied des Pol Pot Regimes gewesen, und daß deshalb das Gericht fĂŒr ihn nicht zustĂ€ndig sei. Seine Aussage entspringe keiner plötzlichen Anwandlung.

Der von AFP in Paris kontaktierte Anwalt, der vorgesehen habe, seinem Mandanten bis zum Schluß zur Seite zu stehen, nehme nicht Stellung, habe aber im November bereits mit kaum verstellten Worten erklĂ€rt, die Kehrtwendung seines Mandanten sei dem Willen des Regimes in Phom Penh geschuldet, den Prozeß zu hintertreiben. "In Kambodscha gibt es eine Reihe von Leuten, die dieses Gericht nicht wĂŒnschen. ... Der Angeklagte ist das Opfer von etwas, das auf dem Spiel steht, und das ĂŒber ihn hinausweist. Als sein Anwalt bin ich Ă€ußerst traurig." (10)

FĂŒr diejenigen, die Prozeßergebnisse der linken StaranwĂ€lte verfolgen, ist diese Wendung nicht außergewöhnlich. In wirklich bedeutenden FĂ€llen, die sich nicht in der Verweigerung eines DNA-Tests der Maisausreißer erschöpfen, fĂŒhrt ihre Strategie immer in die Niederlage; denn sie hantieren mit Gesetz und Recht statt fĂŒr den Angeklagten zu ihren eigenen politischen Zwecken.

Die Strategie, das Gericht fĂŒr nicht zustĂ€ndig zu erklĂ€ren, ist absolut legitim, was immer man davon moralisch halten mag. Sind einflußreiche Kreise in Kambodscha der Ansicht, den Prozeß möglichst abzuwĂŒrgen, so hat sich ein dem Angeklagten verpflichteter Anwalt dessen zu bedienen. Solches aber bringen ideologisch verstellte Juristen nicht fertig, sie sind nicht den Tatsachen, sondern ihrer "Wahrheit" verpflichtet.

Da lernt man ja mehr vom Anwalt der Barbara von Heidenberg, in der Telenovela Sturm der Liebe. Er wird in einem Interview gefragt: Wie bewÀltigst du den straffen Drehplan und die Textmengen? Hast du einen bestimmten Trick? Er antwortet: Gut vorbereitet sein, konzentriert arbeiten und locker bleiben. (11)

Tja, MaĂźtre François Roux, die Warnung oder Drohung: "Jeder behalte einen kĂŒhlen Kopf bei Strafe von schweren EnttĂ€uschungen, bevor er sich in ein medial-juristisches Abenteuer stĂŒrzt," sollten Sie selbst beherzigen, sonst machen Sie sich weiter lĂ€cherlich, und Ihre Mandanten werden ab sofort nur noch aus Maisausreißern, verhinderten Terroristen, Antisemiten und Israelfeinden bestehen.

Ihnen widme ich den Lawyer Song: You gotta keep on litigatin´. Du mußt die Prozesse (immer) weiter fĂŒhren. (12)

With the jury selected
And our client appeased
We keep on laughin´ all the way to the courtroom
Winning lawsuits with the greatest of ease
You may find yourself set up to fall
And if they catch you call on "Wynn, Lockehart, and Dahl"
If one guy´s stories and the other´s don´t mix
We´re gonna find ´em out

CHORUS

Hey man know how you´re gonna plead?
Testify
We gotta keep on litigatin´
Hey man can we discuss our fee?
Plead the Fifth
We gotta keep on litigatin´

Hey they don´t pay no fine
If we´re really crafty you won´t be serving any time
Hey, it´s Judgement Day!

By the time your hearing started
We were long on the case
Try so hard to keep you from going to jail
Just don´t mention that you like to freebase
But if we get a judge as mean as a troll
No one´s getting pardoned
No one´s getting paroled
You´ve over twenty counts of death and violence and rape
Might as well tie your own rope

CHORUS

11. Juli 2010

Update

Nun ist das Gericht doch weiter zustĂ€ndig geblieben und hat den Angeklagten Kaing Guek Eav alias Duch, den ehemaligen Verantwortlichen der Roten Khmer fĂŒr das Internierungs- und Folterlager von Tuol Sleng, zu dreißig Jahren GefĂ€ngnis verurteilt. Duch ist in TrĂ€nen ausgebrochen, als er hörte, daß er nur 19 Jahre absitzen muß. UngefĂ€hr zwei Millionen Kambodschaner, ein Viertel der Gesamtbevölkerung, sind umgekommen, bevor die Roten Khmer durch vietnamesische Truppen im Jahr 1979 befreit worden sind, untertitelt ar-Reuters ein Foto des Duch.

Das Gericht stehe unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen, erfĂ€hrt man im Artikel des Figaro, was jemanden, der Anfang der 80er Jahre in der Region unterwegs ist, doch sehr verwundert. Noch drei Jahre nach der Befreiung des unglĂŒckseligen Volkes, die Ausmaße der Verbrechen gegen die Menschheit sind seit Mitte der 70er Jahre grundsĂ€tzlich bekannt, unterstĂŒtzen die Vereinten Nationen unverbrĂŒchlich die Roten Khmer. (13)

Auf einem Empfang der UNIDO, in Bangkok, im Jahr 1981, bin ich Zeugin des Auftretens eines offiziellen Vertreters ihrer Exilregierung. Ihr PrÀsident ist, als wenn nichts gewesen wÀre, Khieu Samphan, ihr Premierminister zunÀchst Pol Pot, dann Khieu Samphan.

Der mutige Mann hat sich geschwĂ€rzten Gesichts an den sowjet-kommunistischen Vietnamesen vorbei aus dem von Heng Samrin gefĂŒhrten Land mit dem Fahrrad ĂŒber die Grenze nach Thailand durchgeschlagen, um den Vertretern der Vereinten Nationen und den anderen GĂ€sten der UNIDO wortreich die Schandtaten der Eroberer zu schildern. Er wird umringt, bestaunt, bemitleidet, ihm gilt, die deutsche diplomatische Vertretung eingeschlossen, die gesammelte Anteilnahme, außer meiner; mir wird schlecht:

7 January 1979 to 22 June 1982. Democratic Kampuchea coalition government formed, it retains UN recognition (after establishment of the Vietnam-backed People´s Republic of Kampuchea) and operates in exile and in the far western provinces along border with Thailand. (14)

7. Januar 1979 bis 22. Juni 1982. Die Koalitionsregierung des Demokratischen Kambodschas wird gebildet, sie behĂ€lt die Anerkennung der Vereinten Nationen (nach der Errichtung der von Vietnam gestĂŒtzten Volksrepublik von Kambodscha) und operiert im Exil und in den westlichsten Provinzen entlang der Grenze zu Thailand.

Noch heute verteidigt der PreistrÀger der Carl-von-Ossietzky-UniversitÀt Oldenburg Noam Chomsky gemeinsam mit einigen unbelehrbaren Linken das Mord- und Terrorregime. Einzelheiten dazu findet man in der Abhandlung von Sophal Ear und Ronald E. McNair, The Khmer Rouge Canon 1975-1979. (15)

Eine Schirmherrschaft der Vereinten Nationen ist das Papier nicht wert, auf dem sie dokumentiert ist.

26. Juli 2010

Quellen

(1) Jacques VergĂšs in meinem Archiv
http://tinyurl.com/3an92ev

Jean-Louis Brochen in meinem Archiv
http://tinyurl.com/3yzlour

(2) Colloque de Lyon sur la désobéissance civile [7] Intervention de
François Roux. La Désobéissance Civile, 6 avril 2006
http://tinyurl.com/3yjxcj6

La Désobéissance Civile
http://www.desobeissancecivile.org/

(3) François Roux. Wikipédia
http://fr.wikipedia.org/wiki/Fran%C3%A7ois_Roux

(4) Kaing Guek Eav. Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Kaing_Guek_Eav

(5) Tribunal Khmer Rouge- LŽavocat français François Roux assermenté pour défendre Duch (www.lepetitjournal.com Cambodge) 10 août 2007
http://www.lepetitjournal.com/content/view/17544/1841/

Distance from France to Cambodia. distancefromto.net
http://www.distancefromto.net/distance-from/France/to/Cambod ia

(6) Tribunal Russell sur la Palestine (français). Vidéo
http://www.russelltribunalonpalestine.org/

Russell Tribunal on Palestine (English). Video
http://www.russelltribunalonpalestine.net/

(7) Interview de Philippe Daumas, AFPS34, qui a assisté au Tribunal International
sur la Palestine. Video. Perpignan Palestine Solidarité
http://palestine-perpignan.org/default.aspx

(8) Maisausreißer, MÂŽbala, Massenmörder. MaĂźtre François Roux.
Schaf, 24. Februar 2009
http://www.eussner.net/schaf_2009-02-24_23-17-56.html

(9) Cambodge. L´ex-geĂŽlier congĂ©die Me Roux, son avocat français.
Midi Libre, 10 juillet 2010
http://tinyurl.com/39ad7zx

Société Civile Professionnelle ROUX - LANG-CHEYMOL - CANIZARES -
Le Fraper du HELLEN - BRAS
http://www.scp-roux.com/Pages/avocats.htm

(10) AFP : Cambodge: "Douch", le bourreau khmer rouge, congédie
son avocat français. 9 juillet 2010
http://tinyurl.com/39lmwnk

François Roux. Google.fr Actualités
http://tinyurl.com/375yoz8

(11) Andreas Borcherding als Götz Zastrow. Sturm der Liebe, Das Erste
http://tinyurl.com/33z2b9k

(12) Parody. The Lawyer Song. Amiright.com making Fun of Music
http://www.amiright.com/parody/90s/theoffspring13.shtml

Proto-Kaw Lawyer Song. Video. YouTube
http://www.youtube.com/watch?v=906XAIzaZ_4

(13) Le tortionnaire Douch condamné à 30 ans de prison. Par Constance Jamet,
Le Figaro, 26 juillet 2010
http://tinyurl.com/328pm4z

(14) Cambodia. Democratic Kampuchea in Exile. WorldStatesmen.org
http://www.worldstatesmen.org/Cambodia.html

UNIDO. United Nations Industrial Development Organization. HQ Vienna/Austria
http://www.unido.org/

(15) The Khmer Rouge Canon 1975-1979. The Standard Total Academic View (STAV) On Cambodia. Sophal Ear, Ronald E. McNair, University of California Berkeley, Mai 1995
http://jim.com/canon.htm

Noam Chomsky Handapparat fĂŒr fĂŒr die Carl-von-Ossietzky-UniversitĂ€t.
13. Mai 2004
http://www.eussner.net/artikel_2004-05-13_03-06-06.html


Hoch zum Seitenanfang Diese Seite drucken
Zurück zur vorigen Seite Zum Archivdieses Abschnitts Weiter zur nächsten Seite