Homepage von Gudrun Eussner
Gudrun Eussner
Links
Homepage von Gudrun Eussner
Artikel

Leon de Winter und die SZ Kultur im Zugzwang

Prolog im jiddischen Witz:
38. Ein Jude und ein Offizier sitzen im Zug; der Jude isst einen Hering.

"Sag, Jud, worum seid ihr so schlau?"
"Das ist ganz einfach, Herr Offizier, wenn wir einen Hering essen, verzehren wir auch die Gr├Ąten mit."
Der Offizier kauft dem Juden f├╝r einen Taler die Gr├Ąten ab und w├╝rgt sie herunter.
Nach einer Weile sagt er: "Jud, Du hast mich beschissen. F├╝r einen Taler h├Ątte ich mir drei ganze Heringe kaufen k├Ânnen!"
"Seht ihr, Herr Offizier, es wirkt schon!"

Der Kom├Âdie erster Akt: Leon de Winter und Dr. Thilo Sarrazin im Zug

"Sagen Sie, Herr de Winter, worum sind Sie, die Juden, so schlau?"
"Das ist ganz einfach, Herr Dr. Sarrazin, wenn wir einen Hering essen, verzehren wir auch die Gr├Ąten mit."
Dr. Sarrazin kauft ihm f├╝r einen Gulden die Gr├Ąten ab und w├╝rgt sie herunter.
Nach einer Weile sagt er: "Herr de Winter, Sie haben mich beschissen. F├╝r einen Gulden h├Ątte ich mir drei ganze Heringe kaufen k├Ânnen!"
"Sehen Sie, Herr Dr. Sarrazin, es wirkt schon!"

Der Kom├Âdie zweiter Akt: Jude Leon de Winter und Goj Thilo Sarrazin

Thilo Sarrazin erkennt die Juden am Fischgeruch. Leon de Winter ├Âffnet sein Sakko und z├╝ckt die Gr├Ąte eines Herings. Thilo Sarrazin erstarrt, verzieht keine Miene; er will die Gr├Ąte haben. Leon de Winter verkauft seine Gr├Ąte, macht H├Âchstgewinne. Thilo Sarrazin bildet sich ein, mit der Gr├Ąte h├Ątte er ein kostbares Juwel erstanden; er betrachtet sie geradezu verliebt. Dann zeigt er Selbsterkenntnis. 50 000 bis
100 000 Heringe sind ihm entgangen. Er gibt dem Leon de Winter die Hand und bildet sich ein, ein Jude zu sein. Er ist stolz; er verheimlicht die Wahrheit um die j├╝dische Klugheit. Leon de Winter sieht ganz neue M├Âglichkeiten, mit Heringen das gro├če Geld zu machen. Thilo Sarrazin riecht wie ein Jude, und Leon de Winter hat jetzt einen Porsche Targa 4S.

Der Kom├Âdie dritter Akt: Die SZ Kultur w├╝rgt den Thilo Sarrazin herunter

"Sagen Sie, Herr de Winter, worum sind Sie, die Juden, so schlau?"
"Das ist ganz einfach, Herr Kreye und Herr Dr. Steinfeld, wenn wir einen Witz klauen, verzehren wir auch die Ber├╝hmtheit der in den Witz implantierten Pers├Ânlichkeit mit."
Die beiden kaufen ihm f├╝r viele Euro die implantierte Pers├Ânlichkeit ab und w├╝rgen sie herunter.
Nach einer Weile sagen sie: "Herr de Winter, Sie haben uns beschissen. F├╝r das Geld h├Ątten wir uns ein ganzes Regal ´Deutschland schafft sich ab´ kaufen k├Ânnen!"
"Sehen Sie, meine Herren, es wirkt schon!"

9. September 2010

Quellen

Sarrazin und die Gene. Verschenken geht nicht. Eine Parabel (sic!)
von Leon de Winter (sic!). S├╝ddeutsche Zeitung, 9. September 2010
http://tinyurl.com/2wvtxgx

38. Ein Jude und ein Offizier sitzen im Zug; der Jude isst einen Hering.
Jiddische Witze, Seite 5
http://www.liederkiste.com/Fun/Witze/Jiddische_Witze4.html

"Ein Jude und ein Offizier sitzen im Zug". Google.de 7 Ergebnisse
http://tinyurl.com/2vy8gkw

Das Leben ist ein Hering an der Wand. J├╝dische Witze. Reclam
http://www.reclam.de/detail/978-3-15-020050-6

Thilo Sarrazin - Provokateur vom Dienst. Geld. S├╝ddeutsche Zeitung
http://www.sueddeutsche.de/thema/Thilo_Sarrazin

Thilo Sarrazin. SZ-Suchfunktion. 261 Ergebnisse
http://suche.sueddeutsche.de/


Hoch zum Seitenanfang Diese Seite drucken
Zurück zur vorigen Seite Zum Archivdieses Abschnitts Weiter zur nächsten Seite