www.eussner.net
Artikel

Ehsan Fattahian ist hingerichtet worden

SANANDADJ, Iran. (hpd) Heute frĂŒh, am 11. November 2009, wurde Ehsan Fattahian im GefĂ€ngnis von Sanandadj, im iranischen Teil Kurdistans, hingerichtet. Das iranische Regime hat den 28jĂ€hrigen kurdischen Ex-Muslim aus politischen GrĂŒnden ermorden lassen, obwohl sich in den letzten Tagen weltweiter Protest gegen diese Menschenrechtsverletzung formiert hat. In Sanandadj selbst herrschte gestern der Ausnahmezustand, Gegendemonstrationen wurden von der Staatsmacht brutal niedergeschlagen. ...

"Offiziell wurde mitgeteilt, dass Ehsan wegen seines ´Kampfes gegen Gott und des Austritts aus dem Islam´, wegen HĂ€resie (Ertedad) und des bewaffneten Kampfes gegen den islamischen Staat (Moharebe) hingerichtet wurde ..."

Hier bitte weiterlesen: (1)

Mina Ahadi: Ehsan Fattahian droht die Hinrichtung wegen Apostasie

Der Iraner Ehsan Fattahian soll kommenden Mittwochmorgen, dem 11. November 2009, wegen Apostasie hingerichtet werden.

Gestern erhielt ich diese Nachricht von Ehsans Angehörigen. Ehsan ist 28 Jahre alt und in Kermanshah, Iran, geboren und hat in Kamiran, dem iranischen Teil Kurdistans, gearbeitet. Er wurde vor zwei Jahren wegen Apostasie und oppositioneller Arbeit gegen das islamische Regime festgenommen. ZunÀchst wurde er zu zehn Jahren GefÀngnis verurteilt, danach verhÀngte das Hohe Gericht gegen ihn die Todesstrafe, wegen Apostasie.

Gestern, Sonntag, am 8. November, wurde sein Anwalt benachrichtigt, er solle am Mittwoch um 4 Uhr morgens im GefÀngnis von Sannandaj sein, weil sein Mandant hingerichtet wird. Ehsan ist am Sonntag in Hungerstreik getreten und Dutzende HÀftlinge haben einen Brief geschrieben, in dem sie von der Weltöffentlichkeit verlangen, etwas gegen diesen staatlichen Mord zu unternehmen.

Ehsan Fattahian ist nicht der einzige Aktivist in dieser Situation. Berichten zufolge erhielten 16 weitere politische Aktivisten der kurdischen Minderheit in verschiedenen GefĂ€ngnissen im Iran die Todesstrafe ohne ein AusfĂŒhrungsdatum. Laut verschiedener kurdischer Menschenrechts-Websites sind auch Habib Ollah Latifi und Shirko Ma´rofi in großer Gefahr, innerhalb der kommenden Woche hingerichtet zu werden. (2)

Ich denke wir haben keine Zeit: Nur ein Brief des Außenministers oder der deutschen und anderer europĂ€ischen Regierungen sowie Druck kann helfen. Ich bitte alle, die Kontakt zu ihrer Regierung haben und alle sĂ€kularen und humanistischen Organisationen: Helfen Sie uns, Ehsan zu retten! Er und seine Familie sind verzweifelt, aber ich denke, wir können Ehsan retten. Machen sie mit!

Mina Ahadi (3)

9 ./11. November 2009

(1) Ehsan Fattahian wurde hingerichtet. humanistischer pressedienst,
11. November 2009, 16:01 Uhr
http://hpd.de/node/8197

Iran Executes Kurdish Activist. By Nazila Fathi, New York Times,
November 11, 2009
http://www.nytimes.com/2009/11/12/world/middleeast/12iran.ht ml

(2) Appeal to save Ehsan Fattahian´s life.VOK Radio.com, November 8, 2009
http://www.vokradio.com/content/view/975/1/

(3) Mina Ahadi
http://www.minaahadi.com/


Quelle: http://www.eussner.net/artikel_2009-11-09_16-13-52.html
Copyright © by Gudrun Eussner | 21.01.2017, 03:36 Uhr