www.eussner.net
Artikel

Kopenhagen. 2000 bis 2009 das heißeste Jahrzehnt seit 1850

Eine UN-Kr√§he hackt der anderen kein Auge aus, und so legt sich der Franzose Michel Jarraud, Generalsekret√§r der World Meteorological Organization (WMO), einer Spezialagentur der Vereinten Nationen, f√ľr die CRU und den IPCC ins Zeug, um dem Versuch der Destabilisierung der Skeptiker der Klimaerw√§rmung ein f√ľr allemal den Todessto√ü zu versetzen. (1)

Das Jahrzehnt von 2000 bis 2009 d√ľrfte "das hei√üeste sein, das jemals aufgezeichnet wurde" seit den ersten instrumentell registrierten im Jahr 1850, zitiert Marielle Court die WMO. (2)

Es steht f√ľr den Figaro au√üer Frage: die Daten sind nicht manipuliert. Es gibt nicht einmal einen Hinweis, da√ü es Wissenschaftler gibt, die den Daten die Seriosit√§t absprechen. Dies ist gem√§√ü einigen Wissenschaftlern die w√§rmste aufgezeichnete Dekade seit 1850, w√§hrend andere sagen, da√ü die Daten, die das Argument der Erw√§rmung der Welt unterst√ľtzen, manipuliert worden sind, schreiben die italienischen AsiaNews. (3)

Diejenigen, die auf anständigen Schulen gelernt haben, erinnern sich? Von ca. 900, da die Wikinger Grönland besiedeln, bis ca. 1350 reicht die Mittelalterliche Warmzeit, von ca. 1500 bis 1850 dauert die Kleine Eiszeit. Beide zählen nicht mit bei der Betrachtung der Klimaentwicklung; denn sonst bräche das ganze System der Friedensnobelpreisträger Al Gore/IPCC zusammen. (4)

Wie kommt der Kartharger Hannibal, im November 218 v.d.Z., also im Winter, auf die Idee, mit 39 indischen Elefanten √ľber die Alpen zu ziehen und in Italien einzufallen? Niemals kann ein geschichtsinteressierter Sch√ľler die Frage vergessen - und nicht den Lehrer, der mehrere Erkl√§rungen anbietet, eine davon lautet: Es ist w√§rmer gewesen, und Schnee gab es nicht. (5)

Das Jahr 2009 sei das f√ľnfthei√üeste der hei√üesten Jahre; so steht´s im Figaro. "Wir befinden uns in einer Tendenz der Erw√§rmung, wir haben dar√ľber keinen Zweifel", hat Michel Jarraud insistiert, w√∂rtlich: eingeh√§mmert, a martel√© Michel Jarraud - wem? wahrscheinlich den ergriffen lauschenden Journalisten, wie der Korrespondentin Marielle Court, die im Figaro wieder ganzseitig auf dem Klimafeldzug ist. Sie ist eine Art Philippe G√©lie und Jean-Louis Turlin zusammengenommen. Letztere beiden sind diejenigen, die im US-Pr√§sidentschaftswahlkampf vorn sind, f√ľr den Figaro die Auflage hochzutreiben durch die abenteuerlichsten Vermutungen, M√§rchen und Sagen √ľber den Messias alias Barack Obama. (6)

"Ein schwacher, elitistischer Text"

Schon wieder machen sich die D√§nen in der Welt unbeliebt, als wenn die Karikaturen nicht gereicht h√§tten. Ein d√§nisches Dokument zirkuliert, das die Wut der Entwicklungsl√§nder erregt - das sind die, man erinnert sich, f√ľr die nach Br√ľsseler Kalkulationen f√ľr ihre Umweltschutzma√ünahmen ab 2020 j√§hrlich 100 Milliarden Euro Steuergelder aufgebracht werden m√ľ√üten, davon ein Drittel zu tragen von den Steuermicheln Europas, wie Theo Koll im ZDF Spezial Wer rettet die Welt? berichtet (ab Minute 3:10, von 15:03). Nebenbei gibt´s dort ´ne Dr√∂hnung USA-Schelte gratis. (7)

Was nun haben die D√§nen wieder verbrochen, kaum ist die Emotion der Er√∂ffnungszeremonie vorbei? Sie haben, w√§hrend Diplomaten seit Monaten verhandeln - wer und wor√ľber, wird nicht berichtet, auch nicht, welche F√§higkeiten Diplomaten haben k√∂nnten, √ľbers Wetter zu reden au√üer mit dem Champagnerglas in der Hand -, seit einigen Wochen gemeinsam mit einigen Staaten, darunter, wie es aussehe, mit den USA und Gro√übritannien, ein Projekt ausgearbeitet. Das offiziell nicht existierende Papier zirkuliere nun sous le manteau, unterm Mantel, wir w√ľrden sagen "unter der Hand", und al-Guardian habe es am 8. Dezember 2009 ver√∂ffenlicht. (8)

Im Guardian werden die Herausforderer der CRU, Al Gore und IPCC bezeichnet als Climate Denial Industry, sie t√§usche die √Ėffentlichkeit; dahinter stecke die Erd√∂l-Lobby. Das l√§√üt der Figaro ebenfalls durchblicken, in dem die √Ąu√üerungen Mohammed al-Sabbans, des Vertreters von Saudi-Arabien, zitiert werden. (9)

Wer von den Mitgliedern der G77 protestiert gegen das Papier? Ausgerechnet ein sudanesischer Delegierter. Das hei√üe aber nicht, da√ü die Mitglieder der G77 jetzt Kopenhagen verlie√üen, sie k√∂nnten sich dort keinen Mi√üerfolg erlauben. Eben, sonst gibt´s gar nix, und wovon sollen die Massaker der sudanesischen Muslime an Christen und an ihren eigenen Glaubensbr√ľdern und -schwestern finanziert werden? Oder meint jemand, die Finanzhilfe k√§me im Sudan dem Umweltschutz zugute?

Mit den empörten Vertretern der Entwicklungsländer halten selbstverständlich die anwesenden Vertreter der NRO. Hunderte von randalierenden NRO-Vertretern sammelt die dänische Polizei ein, wie man diversen News Tickern entnehmen kann.

Man werfe einen Blick auf die Google.de Aktualit√§ten zu den Begriffen copenhagen climate conference 2009, und man sieht, da√ü die Konferenz vielleicht nicht einmal ihr vorgesehenes, sondern ein fr√ľhzeitiges Ende nimmt. (10)

Das w√§re f√ľr alle am besten. Ein wenig Zeit ist n√∂tig, Al Gore endlich das Maul zu stopfen, diesem gr√∂√üten Klimal√ľgner und -heuchler des Katastrophensets. (11)

Derweil lehnen sich meine Leser gem√ľtlich in ihren Sesseln zur√ľck ...

Marilyn Monroe - Heat Wave (12)

We´re having a heat wave,
A tropical heat wave,
The temperature´s rising,
It isn´t surprising,
She certainly can can-can.

She started a heat wave
By letting her seat wave
In such a way that
The customers say that
She certainly can can-can.

Gee, her anatomy
Makes the mercury
Jump to ninety-three.

We´re having a heat wave,
A tropical heat wave,
The way that she moves
That thermometer proves
That she certainly can can-can.

9. Dezember 2009

Quellen

(1) Secretary General. World Meteorological Organization (WMO)
http://www.wmo.int/pages/about/sec/jarraud.html

(2) Regain de tension Nord-Sud à Copenhague. Par Marielle Court,
Le Figaro, 9 décembre 2009, p. 7
http://tinyurl.com/yjs5mbc

(3) Copenhagen climate conference risks failure. AsiaNews.it,
December 9, 2009
http://www.asianews.it/index.php?l=en&art=17078&size=A

(4) 4.2 Wissenschaftliche Fakten zur Atmosphäre, Strahlung, CO2, Wetter,
Klima, Thermodynamik. 4.2.5 Global Warming fr√ľher.
Zentrale f√ľr Unterrichtsmedien im Internet e.V.
http://www.zum.de/Faecher/Materialien/beck/13/bs13-73.htm

(5) Hannibal Route of Invasion. The Department of History,
United States Military Academy
http://tinyurl.com/y9le3g2

(6) Philippe Gélie in meinem Archiv
http://tinyurl.com/lv9xfy

Jean-Louis Turlin in meinem Archiv
http://tinyurl.com/kskgm3

(7) Wer rettet die Welt? ZDF Spezial. Video. 7. Dezember 2009
http://tinyurl.com/ydztqjo

(8) Draft Copenhagen climate change agreement - the ´Danish text´.
Al-Guardian, December 8, 2009
http://tinyurl.com/ygvs3ul

(9) The climate denial industry is out to dupe the public. And it´s working.
By George Montbiot, Al-Guardian, December 7, 2009
http://tinyurl.com/y8h7cot

Die francophonen MSM entdecken Climategate. 8. Dezember 2009
http://www.eussner.net/artikel_2009-12-08_16-52-56.html

(10) copenhagen climate conference 2009. Google News 15 419 Ergebnisse
http://tinyurl.com/yctgmjv

(11) Climategate: Al Gore´s Political Tin Ear. By Iain Murray,
Pajamas Media, December 9, 2009
http://pajamasmedia.com/blog/al-gores-political-tin-ear/

(12) Heat Wave Lyrics
http://www.stlyrics.com/lyrics/blueskies/heatwave.htm

Marilyn Monroe Performing ´Heat Wave´. There´s No Business Like Show Business. Video. YouTube
http://www.youtube.com/watch?v=Krl_pXXfKEI&feature=related


Quelle: http://www.eussner.net/artikel_2009-12-09_22-14-06.html
Copyright © by Gudrun Eussner | 26.03.2017, 01:20 Uhr