www.eussner.net
Artikel

Herzliche WeihnachtsgrĂŒĂŸe an meine Freunde und Leser

Ich wĂŒnsche allen Katholiken, Protestanten, Griechisch-Orthodoxen und allen anderen Christen sowie allen Atheisten, die sich noch an ihren einstigen Glauben erinnern, gesegnete Festtage & einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Die vom ZĂŒrcher Schulamt verbotenen Weihnachtslieder meiner Kindheit und Jugendzeit, Texte, Quellen und Videos mögen Ihnen/Euch Freude bereiten.

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind

1. Alle Jahre wieder kommt das Christuskind
Auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind.

2. Kehrt mit seinem Segen ein in jedes Haus,
Geht auf allen Wegen mit uns ein und aus.

3. Steh auch mir zur Seite still und unerkannt,
Dass es treu mich leite an der Liebe Hand. (1)

Der Heiland ist geboren

Der Heiland ist geboren,
Freu dich, o Christenheit,
Sonst wĂ€r´n wir gar verloren
In alle Ewigkeit!
Refrain:
: Freut euch von Herzen, ihr Christen all,
Kommt her zum Kindlein in dem Stall. :

2. Das Kindlein auserkoren,
Freu dich, du Christenheit,
Das in dem Stall geboren,
Hat Himmel und Erd erfreut.
Refrain:

3. Die Engel lieblich singen,
Freu dich, du Christenheit,
Tun gute Botschaft bringen,
VerkĂŒndigen große Freud.
Refrain:

4. Den Frieden sie verkĂŒnden!
Freu dich, du Christenheit!
Verzeihung aller SĂŒnden
Ist uns im Stall bereit´t
Refrain:

5. Der Gnadenbrunn tut fließen.
Freu dich, du Christenheit!
Tut alle das Kindlein grĂŒĂŸen,
Kommt her zu ihm mit Freud!
Refrain: (2)

Es ist ein Ros entsprungen

1. Es ist ein Ros entsprungen
aus einer Wurzel zart;
wie uns die Alten sungen,
aus Jesse kam die Art
und hat ein BlĂŒmlein bracht
mitten im kalten Winter,
wohl zu der halben Nacht.

2. Das Röslein das ich meine,
davon Jesaias sagt:
Maria ist´s, die Reine,
die uns das BlĂŒmlein bracht.
Aus Gottes ew´gen Rat
hat sie ein Kind geboren
wohl zu der halben Nacht.

3. Das BĂŒmelein so kleine,
Das duftet uns so sĂŒĂŸ,
Mit seinem hellen Scheine
Vertreibt´s die Finsternis.
Wahr´ Mensch und wahrer Gott,
Hilf uns aus allem Leide,
Rettet von SĂŒnd´ und Tod.

4. O Jesu, bis zum Scheiden
Aus diesem Jammertal
Laß Dein Hilf uns geleiten
Hin in den Freudensaal,
In Deines Vaters Reich,
Da wir Dich ewig loben.
O Gott, uns das verleih. (3)

Ihr Kinderlein kommet

Ihr Kinderlein kommet, o kommet doch all
zur Krippe her kommet in Bethlehems Stall!
und ÂŽseht was in dieser hochheiligen Nacht
der Vater im Himmel fĂŒr Freude uns macht.

O seht in der Krippe im nÀchtlichen Stall,
seht hier bei des Lichtleins hellglÀnzendem Strahl
den lieblichen Knaben, das himmlische Kind
viel schöner und holder als Engel es sind.

Da liegt es, das Kindlein, auf Heu und auf Stroh;
Maria und Joseph betrachten es froh.
Die redlichen Hirten knien betend davor;
hoch oben schwebt jubelnd der himmlische Chor.

O beugt wie die Hirten anbetend die Knie,
erhebet die HĂ€nde und danket wie sie.
stimmt freudig, ihr Kinder, wer sollt sich nicht freun?
stimmt freudig zum Jubel der Engel mit ein!

Was geben wir Kinder, was schenken wir dir,
du bestes und liebstes der Kinder, dafĂŒr?
Nichts willst du von SchÀtzen und Reichtum der Welt
ein Herz nur voll Demut allein dir gefÀllt.

So nimm unsre Herzen zum Opfer denn hin;
wir geben Sie gerne mit fröhlichem Sinn;
und mache sie heilig und selig wie deins,
und mach sie auf ewig mit deinem in eins. (4)

Minuit ! chrétiens !

Minuit ! ChrĂ©tiens, c´est l´heure solennelle
OĂč l´homme Dieu descendit jusqu´Ă  nous,
Pour effacer la tache originelle
Et de son pĂšre arrĂȘter le courroux :
Le monde entier tressaille d´espĂ©rance
A cette nuit qui lui donne un sauveur
Peuple, à genoux ! Attends ta délivrance,
Noël ! Noël ! Voici le Rédempteur !
Noël ! Noël ! Voici le Rédempteur !

De notre foi que la lumiĂšre ardente
Nous guide tous au berceau de l´enfant.
Comme autrefois, une Ă©toile brillante
Y conduisit les chefs de l´Orient.
Le Roi des Rois naĂźt dans une humble crĂšche,
Puissants du jour fiers de votre grandeur,
A votre orgueil c´est de lĂ  qu´un Dieu prĂȘche,
Courbez vos fronts devant le RĂ©dempteur !
Courbez vos fronts devant le RĂ©dempteur !

Le Rédempteur a brisé toute entrave,
La terre est libre et le ciel est ouvert
Il voit un frĂšre oĂč n´Ă©tait qu´un esclave
L´amour unit ceux qu´enchaĂźnait le fer,
Qui lui dira notre reconnaissance ?
C´est pour nous tous qu´il naĂźt, qu´il souffre et meurt :
Peuple, debout ! Chante ta délivrance,
Noël ! Noël ! Chantons le Rédempteur !
Noël ! Noël ! Chantons le Rédempteur !

O Heil´ge Nacht

O heil´ge Nacht als Gott zu uns gekommen,
Entkleidet all seiner Hoheit und Macht,
Als er von uns die alte Schuld genommen,
Des Vaters huld uns aufs Neue gebracht.
Die ganze Welt durchglĂŒht ein freudig Hoffen
Denn Gottes Herrlichkeit ist nun ihr Teil.
Fallt auf die Knie, der Himmel steht uns offen.
: O heil´ge Nacht,
Du gabst uns ew´ges Heil : (5)

Stille Nacht, heilige Nacht

Stille Nacht, heilige Nacht!
Alles schlÀft, einsam wacht
Nur das traute hochheilige Paar,
Holder Knabe mit lockigem Haar,
Schlaf in himmlischer Ruh,
Schlaf in himmlischer Ruh.

Stille Nacht, heilige Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht
Lieb´ aus deinem holdseligen Mund,
Da uns schlĂ€gt die rettende Stund´,
Christ, in deiner Geburt,
Christ, in deiner Geburt!

Stille Nacht, heilige Nacht!
Die der Welt Heil gebracht,
Aus des Himmels goldenen Höhn,
Uns der Gnaden FĂŒlle lĂ€ĂŸt sehn,
Jesum in Menschengestalt,
Jesum in Menschengestalt!

Stille Nacht, heilige Nacht!
Wo sich heut alle Macht
VĂ€terlicher Liebe ergoß,
Und als Bruder huldvoll umschloß
Jesus die Völker der Welt,
Jesus die Völker der Welt!

Stille Nacht, heilige Nacht!
Lange schon uns bedacht,
Als der Herr vom Grimme befreit
In der VĂ€ter urgrauer Zeit
Aller Welt Schonung verhieß,
Aller Welt Schonung verhieß!

Stille Nacht, heilige Nacht!
Hirten erst kund gemacht;
Durch der Engel Halleluja
Tönt es laut von fern und nah´;
Christ der Retter ist da,
Christ der Retter ist da! (6)

19. Dezember 2009 / Weihnachten 2009

Was das Schulamt des Kantons ZĂŒrich wegwerfen will:

(1) Alle Jahre wieder kommt das Christuskind. Aus dem Jahre 1837.
Das Lied entstand im Jahre 1837. Den Text verfaßte Wilhelm Hey (1790 - 1854).
Die Melodie stammt von dem Leipziger Lehrer Ernst AnschĂŒtz (1780 - 1861).
http://www.steirisches-volksliedwerk.at/weihnach/notena01.ht m

"alle jahre wieder kommt das christuskind" "wilhelm hey"
Google.de Seiten auf Deutsch 13 700 Ergebnisse
http://tinyurl.com/y8nk99c

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind. Thomanerchor Leipzig.
Dirigent: Erhard Mauersberger. Video. YouTube
http://www.youtube.com/watch?v=nJXBwjV0cG4

(2) Der Heiland ist geboren. Lied aus Oberösterreich.
Melodie aus Innsbruck 1881/1883
http://www.tritonus.eu/AdventWeihnachten/DerHeilandistgebore n.pdf

"der heiland ist geboren freu dich o christenheit".
Google.de Seiten auf Deutsch 1 490 Ergebnisse
http://tinyurl.com/yaojhdu

Der Heiland ist geboren. Kinder singen zum Weihnachtsfest.
Video. YouTube
http://tinyurl.com/ydspfxw

(3) Es ist ein Ros entsprungen. 15. Jahrhundert / Köln 1599/
bei Michael PrÀtorius 1609 (1571-1621)
http://ingeb.org/spiritua/esistein.html

"es ist ein ros entsprungen" prÀtorius. Google.de Seiten auf Deutsch
26 300 Ergebnisse
http://tinyurl.com/yd8bq5z

To our Catholic and Protestant friends, a happy and blessed Christmas.
We wish you that from our hearts. S prazdnikom! To the feast!
From our house to yours!

Es ist ein Ros entsprungen. Thomanerchor Leipzig. Video. YouTube
http://www.youtube.com/watch?v=zK7DV5XH8ck

(4) Ihr Kinderlein kommet. Text Christoph von Schmid (1768 - 1854).
Melodie: Johann Abraham Peter Schulz (1747 - 1800)
http://www.weihnachtsstadt.de/Lieder/Heiligabend/ihr_kinderl ein_kommet.htm

"ihr kinderlein kommet" "christoph von schmid".
Google.de Seiten auf Deutsch 10 800 Ergebnisse
http://tinyurl.com/yzzmgmh

Ihr Kinderlein kommet. Die WestfÀlischen Nachtigallen - MÀdchenchor der
Stadt Ahlen, Fernsehsendung Musikalischer Adventskalender 1988
mit René Kollo. Video. YouTube
http://www.youtube.com/watch?v=LQRNnxZ6iRE&feature=related

Ihr Kinderlein kommet. Wiener SĂ€ngerknaben. Video. YouTube
http://www.youtube.com/watch?v=Y5tmB3ySpJU

(5) Minuit, chrétiens ! Paroles: Placide Cappeau de Roquemaure.
Musique: Adolphe Adam 1847
http://www.noel-alsace.fr/les_chants_et_chansons_de_noel/min uit_chretiens.php

O Heil´ge Nacht. Placide Cappeau de Roquemaure, 1847
http://ingeb.org/spiritua/oholynid.html

"minuit! chrétiens". Google.fr 52 000 résultats
http://tinyurl.com/yz8cjny

Minuit, chrétiens. Jonas Kaufmann - Cantique de Noël.
Dresden Adventskonzert ´08. Video. YouTube
http://www.youtube.com/watch?v=qBJObglpL9A

(6) Stille Nacht. Text: Joseph Mohr, 1816 (1792-1848).
Musik: Franz Xaver Gruber (1787-1863)

Stille Nacht, heilige Nacht ist das bekannteste Weihnachtslied der Welt. Gesungen werden heute meist die Strophen 1,2 und 6

Stille Nacht, heilige Nacht. Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Stille_Nacht,_heilige_Nacht

"stille nacht, heilige nacht" "joseph mohr".
Google.de Seiten auf Deutsch 4 930 Angebote
http://tinyurl.com/yf9et86

Quellen und Kommentare:

"Stille Nacht, heilige Nacht" ist den Schulen nicht genehm.
Tages Anzeiger ZĂŒrich, 18. Dezember 2009
http://tinyurl.com/yefkmzo

Keine Weihnachtslieder an ZĂŒrcher Schulen. Politically Incorrect,
18. Dezember 2009
http://www.pi-news.net/2009/12/keine-weihnachtslieder-an-zue rcher-schulen/

Man merke und notiere: Nicht die Muslime oder "AndersglĂ€ubigen" haben dies verlangt, sondern das Schulamt des Kantons ZĂŒrich, das feige und ohne jede Not mit christlichen Traditionen bricht.

Kanton ZĂŒrich unterwirft sich "AndersglĂ€ubigen". Von anaximander,
SideEffects, 18. Dezember 2009
http://litart.twoday.net/stories/kanton-zuerich-unterwirft-s ich-andersglaeubigen/

ZĂŒrich: Gute basteln "Adventsminarette". Politically Incorrect,
19. Dezember 2009
http://www.pi-news.net/2009/12/zuerich-gute-basteln-adventsm inarette/

Gesellschaft Minderheiten in der Schweiz
http://www.gms-minderheiten.ch/


Quelle: http://www.eussner.net/artikel_2009-12-19_19-31-32.html
Copyright © by Gudrun Eussner | 30.03.2017, 06:43 Uhr