www.eussner.net
Artikel

Die Islamische Menschenrechtskommission untersucht Deutschland

Alarmruf: Die seit 1997 bestehende Islamic Human Rights Commission (IHRC), mit Sitz in Londons Stadtteil Wembley, sucht kurzfristig und auf Abruf einen Wissenschaftler für einen von ihr geplanten Bericht über Deutschlands Zivilgesellschaft und Bürgerrecht. Sie inseriert à la Une, an erster Stelle, auf der Startseite ihrer Website.

Um die Bewerbungsunterlagen zu erhalten, sollen Interessenten ihren Lebenslauf per Email an die IHRC einschicken. Sie haben vor Beginn ihrer Arbeit zwei Referenzen vorzulegen.

Die Aufgabe erfordert deutsche und englische Sprachkenntnisse, flie├čend in Wort und Schrift, sie verlangt die F├Ąhigkeit, vorhandene Literatur auf dem Gebiet des B├╝rgerrechts zu erforschen und zu sichten. Die Aufgabe sei nicht vom B├╝ro der IHRC aus zu erledigen, sondern au├čer Haus und per Internet. Bewerber m├╝├čten Sozialwissenschaften studiert haben. An die IHRC sei eine Vermittlungsgeb├╝hr von 750 GBP = 855,32 Euro zu zahlen. Die Arbeitsentw├╝rfe seien in englisch, die Berichte in deutsch und englisch abzuliefern. (1)

Die Kommissionsvertreter werden in die Aufgaben einweisen. Er/sie hat Deutschland zu durchleuchten und die Schwachstellen zu identifizieren, die einer z├╝gigen Durchsetzung der religi├Âsen, politischen und strategischen Interessen des Iran in dem Land der mehrheitlich "Ungl├Ąubigen" durch dessen st├Ârrische Zivilgesellschaft sowie nicht ausreichend islamfreundliche Politik gegen├╝ber eingewanderten Muslimen noch immer entgegenstehen.

Mehr Information ├╝ber die von der Organisation mit dem, seit Juli 2007, Beraterstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (sic!) ausgeschriebene Stelle ist nicht frei verf├╝gbar. Das ist auch nicht n├Âtig; worum es bei dem Auftrag geht, zeigt ein Blick in Wikipedia, den Volksbrockhaus f├╝r Eilige im Internet. Dort ist ausgef├╝hrt, wer die IHRC lenkt: die Islamische Republik Iran. Die Regierung dieses zerr├╝tteten Staates h├Ąlt es f├╝r angebracht, die Zust├Ąnde in Deutschland wissenschaftlich zu erforschen. (2)

Wikipedia verlinkt zum Stephen Roth Institute for the Study of Contemporary Antisemitism and Racism der Tel Aviv University. Bereits seit 2002 liegen dort Erkenntnisse vor ├╝ber die Aktivit├Ąten der IHRC: Die ideologisch verbundenen al-Muhajiroun und Hizb ut-Tahrir sind weiterhin die am offensten antisemitischen islamistischen Gruppen im Vereinigten K├Ânigreich. Andere radikale islamistische Gruppen, die aktiv gegen Juden und Zionismus aufhetzten, waren die Islamische Menschenrechtskommission und die Muslimvereinigung von Britannien, the Muslim Association of Britain.

Die IHRC bedient sich der Sprache und Techniken einer f├╝r die Menschenrechte t├Ątigen Lobby-Gruppe, um ihre extremistischen Ziele zu verfolgen. Sie unterst├╝tzt Glaubensk├Ąmpfer in aller Welt, setzt sich ein f├╝r die Freilassung ├╝berf├╝hrter Terroristen und behauptet eine Verschw├Ârung des Westens gegen den Islam. Diese radikale Kommission verbreitet, da├č j├╝dische Verschw├Ârung die Stellung und das Ansehen der Muslime untergrabe, sie stellt Juden und Israelis den Nazis gleich. Wer dem Institut diese Einsch├Ątzung nicht abnimmt, weil es sich um eine israelische Einrichtung handelt, der lese den Jahresbericht 2007 der IHRC.

Mitglieder des Beratergremiums der IHRC haben Muslime sogar aufgerufen, Juden zu ermorden. Zu ihnen geh├Ârten der saudische Islamist Muhammad a-Mas´ari und Muhammad al-´Asi, ein amerikanischer Islamkonvertit, dem das Predigen in seiner Moschee, in Washington D.C., untersagt wurde, und der h├Ąufig in Gro├čbritannien zu Besuch weilte. Die IHRC organisiert die von Ayatollah Khomeini initiierte j├Ąhrliche al-Qods-Demonstration in London, am letzten Freitag des Ramadan, zum Protest gegen die zionistische "Besatzung" Jerusalems. Auf der von der IHRC organisierten Gegendemonstration zur Israel-Solidarit├Ątskundgebung, Mai 2002, erinnern Demonstranten an die Schlacht von Khaybar gegen die Juden, aus dem Jahr 629, rufen zum Glaubenskrieg gegen Israel auf und erkl├Ąren ihre Loyalit├Ąt zu Osama bin Laden und Scheich Ahmad Yasin (pbuh). (3)

Wer auch diese Einsch├Ątzung als voreingenommen ansieht, der lese den bei Wikipedia verlinkten Beitrag von Mohammad al-Asi Der Koran sagt: Das zionistische Israel wird zerschmettert werden, auf muslimedia.com, einer Publikation der Hamas, sowie weitere seiner im Internet zug├Ąnglichen Ausf├╝hrungen. (4)

Auf seiner Website erf├Ąhrt man, worum es muslimintern geht: Erfahren Sie von der saudischen Einmischung in das Islamische Zentrum, und wie sie den gew├Ąhlten Imam und mit ihm die Leitung aus der Moschee auf die Stra├če gen├Âtigt haben. Umk├Ąmpft ist die politische Ausrichtung der f├╝r die Islamisierung der USA zentral wichtigen Moschee in der Hauptstadt der USA. Es liegen saudische Wahhabiten im Clinch mit vom Iran gelenkten Schiiten. (5)

Die Wahhabiten haben gesiegt, bessere Kontakte zur US-Regierung, mehr Petrodollars investiert, und so mu├č Mohammad al-Asi, der 1994 dem Ayatollah Ali Khamenei die Gefolgschaft geschworen hat, drau├čen bleiben. Ein Foto zeigt ihn im Muslimkost├╝m, mit Pali-Tuch und zum Himmel erhobenem rechten Arm: Viele Menschen fragen: Aber warum? (6)

├ťber F├╝hrungspersonal und Mitarbeiter der Kommission erf├Ąhrt man auf deren Website nichts, sie bleibt im Dunkel, nicht einmal der Jahresbericht 2007 gibt dar├╝ber Auskunft. Der ungenannte Vorsitzende preist dort die breite Anerkennung der Arbeit des Jahres 2007 und verk├╝ndet, da├č die IHRC im Juli 2007 den Special Consultative Status, den Speziellen Beraterstatus, bei den Vereinten Nationen erhalten habe. (7)

So gewinnt man nebenbei einen weiteren Eindruck (wenn noch n├Âtig), was von den Vereinten Nationen zu halten ist. Vorschl├Ąge zu solcher Ehrung macht ein sogenanntes NGO Komitee des Wirtschafts- und Sozialrats (UN-ECOSOC), das schon im Januar 2007 den Antrag einbringt, aber auf Intervention des Vertreters der Russischen F├Âderation keinen Erfolg verbucht. Der Russe berichtet von Informationen, da├č einige der Aktivit├Ąten der IHRC in Verbindung st├╝nden zu denen der al-Qaida. Er fragt au├čerdem, was es auf sich habe mit der j├Ąhrlichen Auszeichnung im Bereich der "Islamophobie". (8)

Das NGO Komitee des ECOSOC gibt aber nicht auf, und so kommt die IHRC im Juli desselben Jahres zu ihrem Status. (9)

Ein Jahresbericht 2008 ist auf der Website und im Internet nicht aufzufinden, wohl aber allerlei andere emp├Ârte Berichte ├╝ber Aktionen und Operationen der "Ungl├Ąubigen", ├╝ber den Polizeieinsatz in London gegen die pro-Gaza- und die anti-Israel-Demonstranten, das Kopftuchverbot in Frankreich, gegen den Zionismus, aber auch gegen die sunnitischen Br├╝der, die nicht so wollen, wie der Iran, die T├╝rken, die das Kopftuch immer noch nicht in ihrem Land durchgesetzt haben, und gegen Bahrain, das sowieso als ein abtr├╝nniger Teil des Iran angesehen wird. (10)

In diese Rubrik werden demn├Ąchst die Ergebnisse der Studien des Sozialwissenschaftlers fallen, der in Deutschland die Zivilgesellschaft und die B├╝rgerrechtsbestimmungen untersucht.

Ab Seite 11 des Jahresberichtes 2007 sind die Sprecher der Jubelfeier zum zehnj├Ąhrigen Bestehen der IHRC gelistet, darunter der Vorsitzende und Gr├╝nder der IHRC, der Iraner Massoud Shadjareh, gern gesehener Gast und Redner bei Sunniten und Schiiten der T├╝rkei und des Iran, die sich nicht erst seit der Operation Gegossenes Blei zur besseren Bek├Ąmpfung Israels und des Westens zusammenschlie├čen. (11)

Der Iraner Dr. Saied Ameli ist Experte f├╝r Islamophia and Religiophobia (sic!). Das Palestine Return Center mit seiner Position zur R├╝ckkehr bzw. zur Einwanderung aller Pal├Ąstinenser und ihrer Nachkommen nach Israel garantiert weitere Jahrzehnte von Frust, Zorn und Kampf, schreibt habibi auf Harry´s Place. Es ist gut freund mit der Hamas und den iranischen Mollahs, wie ein Foto einer Konferenz in Damaskus, aus dem Jahr 2008, dokumentiert. (15)

Die photogenen Rabbis der Neturei Karta fehlen nirgends, wo der Iran seine Propaganda durchzieht, ob auf der Holocaust-Konferenz in Teheran, wo sie in der ersten Reihe sitzen, ob im Zahra Centre, ob bei anderen von Mahmud Ahmadinejads Regierung und den Mollahs gelenkten Veranstaltungen weltweit, man Google Neturei Karta Ahmadinejad, das erbringt 22 100 Ergebnisse. Das vom Iran in Nordfrankreich eingerichtete Centre Zahra produziert Videos mit Vertretern der Neturei Karta, postiert vor der iranischen Nationalfahne. Sie funktionieren f├╝r den Iran wie die aufgezogene Puppe Olympia in Hoffmanns Erz├Ąhlungen des Jacques Offenbach: Les oiseaux dans la charmille, die V├Âgel in der Hainbuche. (16)

Yvonne Ridley erkl├Ąrt auf einer Frauenkonferenz der Jamaat-e Islami Hind in Kerala/Indien, da├č die vom Imperialismus und Zionismus geschaffene neue Weltordnung zu einer weltweiten Bedrohung geworden sei. Die Existenz der Welt wird nur stabil sein, wenn man dies anerkennt und besiegt. Die Jamaat-e-Islami Hind veranstaltet, vom 11. bis 21. Dezember 2009, eine antikapitalistisch-antiimperialistische Kampagne: Campaign against Capitalist Imperialism. (17)

Zur Erinnerung. Der pakistanische Zweig der Jamaat-e-Islami des Sayyed Abul Ala al-Maududi ist zust├Ąndig f├╝r das im November 2008 in Mumbai veranstaltete Massaker, darunter gezielt an den Juden des Chabad Centers. Das Ehepaar Gabi und Rivkah Holtzberg sowie vier weitere Juden werden ermordet. Rivkah Holtzberg ist im sechsten Monat schwanger. Ihr Sohn Moshe Zvi wird durch das beherzte Verhalten der (nichtj├╝dischen) K├Âchin Sandra Samuel gerettet. (18)

Die Ziele der IHRC seien zahlreich, und unsere Inspiration kommt aus den koranischen Verf├╝gungen, die den Gl├Ąubigen befehlen, sich zu erheben in Verteidigung der Unterdr├╝ckten. (19)

Es sind derer sieben Ziele und Zwecke, die im Namen Allahs, der Quelle der Gnade, des besonders Gn├Ądigen durchgesetzt werden sollen: (20)

Kurz, es handelt sich um die Islamisierung der Welt. Der Auftrag an den gesuchten Wissenschaftler wird sein, in diesem Sinne den Stand in Deutschland zu erkunden, zu dokumentieren, und dabei dem Iran n├╝tzliche Kontakte mit Schiiten, Sunniten, Linken und Regierungsmitgliedern zu kn├╝pfen, mit den n├╝tzlichen Idioten.

Auf Berichterstatter und Bericht darf man gespannt sein. Vielleicht gibt´s demn├Ąchst eine Deutschland-Konferenz der Vereinten Nationen in Teheran, Damaskus oder Gaza-City?

Die Machenschaften der Islamic Human Rights Commission zeigen einmal mehr, welch ein weites Aufgabenfeld das Zentrum f├╝r Antisemitismusforschung h├Ątte, wenn seiner Leitung und seinen Auftraggebern ernsthaft an dem Forschungsgegenstand gelegen w├Ąre.

25. Januar 2010

Quellen

(1) 21 January 2010. Alert: Vacancy ÔÇô Researcher required for a report on Germany

IHRC is looking to commission a researcher to work on its forthcoming report on Germany, civil society and citizenship. The researcher should be available to start at short notice. This position is not office based and the work can be done remotely.

The role requires fluency in written and spoken German and English, and requires the ability to research and review existing literature in the field of citizenship. Applicants should have an educational background in the social sciences. The commission fee is UK£750. The final write up should be in both German and English, all working drafts should be in English.

If you are interested in applying, please email the IHRC office with your CV, requesting a reference form. Two suitable references are required before commencing work. Contact huda[at]ihrc.org This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Alert: Vacancy - Researcher required for a report on Germany, IHRC,
January 21, 2010
http://tinyurl.com/ylaomzy

(2) Islamic Human Rights Commission. Wikipedia
http://en.wikipedia.org/wiki/Islamic_Human_Rights_Commission

(3) United Kingdom 2002-3. Stephen Roth Institute Tel Aviv
http://www.tau.ac.il/Anti-Semitism/asw2002-3/uk.htm

Stephen Roth Institute for the Study of Contemporary Antisemitism and Racism
http://www.tau.ac.il/Anti-Semitism/

(4) The Qur´an says: Zionist Israel will be shattered. By Mohammad al-Asi, muslimedia.com
http://tinyurl.com/ydlbjfh

Mohammad al-Asi. Wikipedia
http://en.wikipedia.org/wiki/Muhammad_al-Asi

Mohammad al-Asli. DISCOVERTHENETWORKS.ORG
http://www.discoverthenetworks.org/individualProfile.asp?ind id=2301

(5) The Islamic Center Washington, DC
http://www.islamiccenterdc.com/

(6) What happened? The Islamic Center Washington, DC
http://www.islamiccenterdc.com/whathappened.htm

(7) January - December Annual Report 2007. IHRC
http://www.ihrc.org.uk/attachments/4681_report-2007.pdf

(8) CONSULTATIVE STATUS WITH ECONOMIC AND SOCIAL COUNCIL. Committee on NGOs, ECOSOC/6253, NGO/614, January 29, 2007
http://www.un.org/News/Press/docs/2007/ecosoc6253.doc.htm

(9) Islamic Human Rights Commission. NGO Branch.
United nations Department of Economic and Social Affairs
http://www.un.org/esa/coordination/ngo/

(10) Reports. Islamic Human Rights Commission
http://www.ihrc.org.uk/publications/reports

(11) Allahs Gutmensch. Von Marian Blasberg und Ralf Hoppe, Spiegel 28/2005,
11. Juli 2005, S. 35 f.
http://tinyurl.com/ygw8guq

Massoud Shadjareh. Islamische Gemeinschaft Milli G├Âr├╝s
http://tinyurl.com/yjnkrpe

International Conference on Islamophobia , Istanbul, December 7-8, 2007
http://www.islamophobiaconference.org/

(12) ?Will you agree that refugges be compnsated instead of right of return.
No 62,8%, Yes 24,4%. Palestine Return Center
http://tinyurl.com/yamyqmf

(13) Hizb ut-Tahrir in meinem Archiv
http://tinyurl.com/yhmaeyx

(14) George Galloway in meinem Archiv
http://tinyurl.com/yh5md34

(15) London Hamasniks and Interpal. Guestpost by habibi, Harry´s Place,
March 6, 2009
http://www.hurryupharry.org/2009/03/06/london-hamasniks-and- interpal/

(16) Neturei Karta: Iranians making logical claim. By Neta Sela, ynetnews.com,
December 12, 2006
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-3338873,00.html

Appendix Q. Allotments of large amounts of money to Rabbi Moshe Hirsch ... Intelligence and Terrorism Information Center at the Center for Special Studies (C.S.S), August 2004
http://tinyurl.com/32h2ky

Der Iran gr├╝ndet in Frankreich eine antizionistische Partei. 18. M├Ąrz 2009
http://www.eussner.net/artikel_2009-03-18_03-05-24.html

Neturei Karta Ahmadinejad. Google.de - 22 100 Ergebnisse
http://tinyurl.com/d5pxmz

1/Retour d´Iran: Conf├ęrence de presse Dieudonn├ę Gouasmi. Videos. Dailymotion
http://www.dailymotion.com/related/xbbm3e/1

Sumi Jo - Offenbach - Les Contes d´Hoffmann - Doll Song. Video. YouTube
http://www.youtube.com/watch?v=ALK-e_j91oM

(17) Re-codify Muslim Personal Laws: Jamaat Islami´s women wing.
TwoCircles.net, January 24, 2010
http://tinyurl.com/ybhtwy6

(18) Die Berichterstattung der ARD ├╝ber den Glaubenskrieg in Mumbai.
27. November 2008
http://www.eussner.net/artikel_2008-11-27_20-11-11.html

mumbai chabad in meinem Archiv
http://tinyurl.com/yamc5rk

(19) About IHRC. Islamic Human Rights Commission
http://www.ihrc.org.uk/about-ihrc

(20) Aims&Objectives. IHRC
http://www.ihrc.org.uk/about-ihrc/7892-aims-a-objectives


Quelle: http://www.eussner.net/artikel_2010-01-25_21-24-43.html
Copyright © by Gudrun Eussner | 30.04.2017, 08:39 Uhr